Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1452 jünger > >>|  

DETAIL-Kongress „Transformation - Architektur im Wandel“ am 16.11.2017 in Frankfurt

(13.9.2017) Die Gesellschaft wandelt sich ebenso wie der städtische Raum. Damit äußern sich Individualisierungs-, Hybridisierungs- und Fragmentierungsprozesse zunehmend auch im physischen Raum.


Bild © Mitchell Joachim, Terreform ONE
  • Shopping Malls,
  • Urban Entertainment Center,
  • Gated Communities (geschlossene Wohnkomplexe),
  • Urban Gardening und
  • gemeinschaftliche Wohnformen

...  prägen den städtischen Raum und verändern ihn. Architekten, Stadtplaner und die kommunale Verwaltung sollten deshalb den Status quo kritisch reflektieren und den Wandel gestalten. Denn der städtische Raum ist nur dann zukunftsfähig, wenn der Bestand überlegt transformiert und Neues sensibel integriert wird. Notwendig sind räumliche Strategien für Stadt, Land und Infrastruktur, die resilient und sozialverträglich sind.

Auf Lösungsansätze und visionäre Ideen für Planung, Bau und Betrieb von Gebäuden sowie deren Wechselwirkung mit der sich wandelnden Stadt fokussiert die Architekturfachzeitschrift DETAIL im Rahmen ihres Kongresses „Transformation – Architektur im Wandel“ ...

  • am 16. November 2017
  • in Frankfurt am Main,
    Neuer Portikus - Alte Brücke 2 / Maininsel (Google-Maps)


Hochkarätige Experten aus renommierten Büros wie ARUP, COBE Architects, Terreform ONE, UNStudio, LAVA, Gehl Architects und lacaton & vasal sind angekündigt und sollen die Zusammenhänge des Wandels erklären, Trends und Positionen zur Zukunft des Bauens erläutern sowie Lösungsansätze vorstellen. Themen sind ...

  • der Umgang mit dem Bestand,
  • die Auswirkungen der Mobilität in der Stadt von morgen und
  • der Übergang von der Stadt der Gegenwart in die Stadt der Zukunft.

Junge Büros und Start-up-Unternehmen mit Schwerpunkt Architektur werden zudem Entwürfe und Geschäftsmodelle für den städtischen Raum von morgen präsentieren.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)