Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1686 jünger > >>|   

c't informiert in einem wissen-Sonderheft übers Smart Home


  

(6.11.2017) Smarte Gebäudetechnik regelt die Heizung automatisch, schaltet Leuchten auf Zuruf an und aus, überwacht die Wohnung, saugt den Boden, mäht den Rasen und bewässert den Garten. En passant erobern Sprachsteuerungssysteme den Haushalt und wollen den Alltag bequemer machen. Doch die Installation der vernetzten Geräte hat auch ihre Tücken. Das neue Heft aus der Reihe „c't wissen“ erklärt, wie man sein Zuhause smart ausbaut.

Ein Kommando in den Raum gesprochen, und schon schaltet sich das Licht an und die Heizung fährt hoch: „Dass wir unsere Umwelt nun auf Zuruf verändern können, ist deutlich mehr als nur Spielerei“, meint c't Redakteur Sven Hansen, der für die Konzeption des Sonderheftes zuständig war. Alexa, Siri, Cortana oder Google Assistant - wer soll zu Hause einziehen? Das Sonderheft c't Smart Home stellt u.a. die aktuellen Assistenten mit all ihren Vor- und Nachteilen ausführlich vor. Darüber hinaus beleuchtet die Redaktion, was man in Zukunft erwarten kann und welche juristischen Probleme durch die Assistenten entstehen.

Ein weiterer Schwerpunkt des Sonderheftes sind vernetzte Haushaltshelfer: Auf den Markt kommen immer wieder neue intelligente Geräte, die vieles erleichtern sollen - das Heft zeigt, welche Gadgets tatsächlich funktionieren und wovon man lieber die Finger lassen sollte.

Je mehr digitale Assistenten und vernetzte Gadgets eingesetzt werden, desto höher werden die Anforderungen an die IT-Sicherheit. Das Sonderheft beschreibt auch, welche Bereiche besonders gefährdet sind, wie man seine Daten am besten vor Hackerangriffen und allzu eifriger Datensammelei der Hersteller schützt und was auf der „Privacy-Checkliste“ für das eigene Smart Home stehen muss.

c't wissen Smart Home ist ab sofort für 9,90 Euro am Kiosk erhältlich und kann online über heise-shop.de bestellt werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)