Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0378 jünger > >>|  

Roto verbessert sein NX-Drehkipp-Programm im Sinne des Einbruchschutzes

(11.3.2022) Fenster und Fenstertüren sind für Diebe bevorzugte Angriffspunkte - wobei ihre Erfolgsquote mit steigender Effizienz der mechanischen Einbruchhemmung deutlich sinkt. Vor diesem Hintergrund hat Roto für sein NX-Sortiment optimierte Stahlrahmenteile entwickelt, mit denen sich  PVC- und Holzfenster in Kombination mit Sicherheitsschließzapfen auf ein RC 3-Niveau hieven lassen.

Darüber hinaus kommuniziert Roto Komfortverbesserungen, da die optimierten Einlaufkurven der Stahlrahmenteile die Bedienkraft verringern würden. Bei Fensterelementen mit erhöhter Einbruchhemmung, die zahlreiche Verschlusspunkte erfordern, ist das kein unwesentlicher Faktor.

Die Stahlteile werten überdies das TiltSafe-Fenster weiter auf, so dass auch gekippte Fenster die RC 2-Anforderungen erfüllen. Geschlossene Elemente verfügen laut Roto über eine RC 3-Eig­nung. Die entsprechende Sicherheitsausstattung werde durch den V-Schließzapfen aus dem NX-Portfolio und einen abschließbaren Griff (100 Nm) komplettiert - siehe auch Beitrag „RC 2 in Kippstellung à la Roto: TiltSafe auch für Aluminiumfenster“ vom 6.4.2021.

Weitere Informationen zu Dreh-Kipp-Beschlägen können per E-Mail an Roto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)