Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0450 jünger > >>|  

15. AMM-Symposium „Stoffwechsel“ am 1. April

(22.3.2022) Unter dem Titel „Stoffwechsel“ will das 15. AMM-Symposium den aktuellen Wandel in der Material- und Kommunikationskultur reflektieren. Nachwachsende Rohstoffe, sozialverträgliche Rohstoffgewinnung und Zirkularität werden die Innovationen der Zukunft prägen.

Neue Themen und Technologien verändern auch die Ästhetik und die Kommunikation. Mit dem AMM-Symposium will das Institut für Architektur Media Management relevante Zukunftsfragen aufzeigen:

  • Welche Perspektiven eröffnen ökologischer Paradigmenwechsel und digitaler Wandel?
  • Welches Potenzial bietet eine neue Materialkultur als kreative Ressource für die Architekturproduktion?
  • Welche Auswirkungen haben der Wandel von einer materiellen zu einer digitalen Welt und eine zunehmend digital agierende Gesellschaft auf das Kommunikationsverhalten?

Experten aus Architektur, Wissenschaft, Forschung und Medien wollen besondere Projekte und neue Denkanstöße vorstellen, um Zukunftsmodelle zu diskutieren, Materialkulturen kritisch zu reflektieren und neue Werte, Wertewandel und Wertschöpfung in Architektur und Kommunikation auszuloten - und zwar ...

Im Anschluss laden Prof. Jan R. Krause und der Masterstudiengang Architektur Media Management AMM zum Jubiläumsempfang anlässlich des 20-jährigen Bestehens ein - u.a. mit Gründer Prof. Harald  Gatermann und Jochen Schuh von Netzwerkarchitekten, der das neue Seminargebäude für Architekten und Bauingenieure der Hochschule Bochum entworfen hat.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)