Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0634 jünger > >>|  

Hinterlüftete, trockene Klinkerriemchen-Fassade mit Tragkassettensystem: BrickLine von Tonality

(28.4.2022) Mit BrickLine bietet Tonality ein neues vorgehängtes, hinterlüftetes Fassadensystem aus Klinkerriemchen und Tragkassette an. Die Fassade wird damit komplett in Trockenbauweise erstellt:

Dank des Hakensystems an den Klinkerriemchen und den Stahl-Tragkassetten lassen sich die Klinkerriemchen unkompliziert und sicher montieren - sowie demontieren und an einem anderen Ort wiederverwenden. Tonality kommuniziert die BrickLine-Klinkerriemchenfassade als robust und wartungsfrei. Sie ist zudem in verschiedenen Farbnuancen und Oberflächen erhältlich.

Zur Erinnerung: Fassaden sollten eine lange Lebensdauer und möglichst wenig oder keine Wartung benötigen. Zudem sollen sie die Gebäudesubstanz zuverlässig vor Feuchtigkeit schützen. Und wenn doch einmal Feuchtigkeit eindringt, muss diese umgehend wieder abgeführt werden.

Auf diesen Prinzipien basiert das BrickLine-Sys­tem von Tonality. Es ist als vorgehängte hinterlüftete Fassade konzipiert. Zwischen der Kera­mik-Stahlkassetten-Konstruktion und der Dämmung befindet sich der Hinterlüftungsspalt. Dieser muss mindestens 25 mm betragen. Die Tragkassetten sind mit einer Zink-Magnesium-Metallbeschichtung (Magnelis ZM310-Be­schich­tung) versehen, die einen langfristigen Schutz vor Verschleiß und Korrosion bietet.

Für die Herstellung der BrickLine-Klinkerriemchen werden Tone aus dem Westerwald verwendet. Mit dem eigens entwickelten Mirco-Compressed-Sindered-Verfahren (MCS-Verfahren) wird der Rohstoff hochfein gemahlen, unter sehr hohem Druck gepresst sowie schonend getrocknet und im Sinterbrand gebrannt - siehe Beitrag „Tonality produziert keramische Fassadenelemente im MCS-Verfahren“ vom 25.4.2022.

Anschrauben, einhängen, fertig

Die BrickLine-Klinkerriemchen sollen sich dank des Hakensystems nach kurzer Einweisung leicht montieren lassen. Dabei geben die Tragkassetten die Abstände der Riemchen für ein akkurates Fugenbild genau vor - ein späteres Ausfugen ist zudem weder erforderlich noch vorgesehen. Aushängesicherungen an den Tragkassetten halten die Riemchen sicher und spannungsfrei in ihrer Position.

Starke Farbtöne

Die Riemchen werden im Raster-Format 260 x 65 x 20 mm hergestellt. Für einen Quadratmeter Fassadenfläche werden damit 59,2 Stück benötigt. Zudem sind verschiedene Farbtönen und unterschiedlichste Oberflächen erhältlich. Das Farbspektrum reicht dabei von Oxidrot, Kalkrot und Kreidegrau bis hin zu Sandbeige und Platinschwarz. Weitere Farben seien auf Anfrage erhältlich.

Weitere Informationen zu BrickLine können per E-Mail an Tonality angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)