Baulinks > Bau-/Architektursoftware > GIS

BAU IT-Portal: GIS Geographische Informationssysteme

BBSR-Themenheft „Straßenbahnen und Stadtentwicklung“ (21.8.2016)
In den zurückliegenden Jahrzehnten verabschiedete sich die Straßen­bahn aus dem Ortsbild vieler Städte. Als modern galten Bus und/oder U-Bahn. Mittlerweile liegen Straßenbahnen aber als umweltverträgliches und nut­zerfreundliches Verkehrsmittel wieder im Trend. weiter lesen

BaSYS-Status für ein zukunftsorientiertes Kanalnetzmanagement mit Alterungsmodell (3.7.2015)
Versorgungs- und Entsorgungssysteme sind die Lebensadern unserer Städte und Gemeinden. Damit das so bleibt, haben Barthauer und die Stein & Partner GmbH mit BaSYS-Status eine strategische Asset Mana­ge­ment-Software für Kanalnetze vorgestellt. weiter lesen

Geospatial 4.0 im Fokus der Intergeo 2015 (19.4.2015)
Geospatial 4.0 ist das Schlagwort, das die Preview-Veranstaltung zur Intergeo 2015 in Stuttgart prägte. Die Teilnehmer des Podiums disku­tier­ten Trends und Innovationen der GIS-Branche. weiter lesen

INKAR: Neuer Online-Atlas veranschaulicht Lebenslagen in Deutschland und Europa (16.3.2015)
INKAR (Indikatoren und Karten zur Raum- und Stadtentwicklung) ist nun­mehr online verfügbar, um thematische Karten und regionale Statistiken ad hoc zusammenstellen und die Lebensumstände in Deutschland und Europa veranschaulichen zu können. weiter lesen

BRZ.BIM-Tiefbau: modellbasierende Prozessoptimierung bei Tiefbauprojekten (6.2.2015)
Building Information Modeling speziell für den Tiefbau war ein Schwer­punkt­the­ma von BRZ auf der diesjährigen BAU. „BRZ.BIM-Tiefbau“ er­mög­licht modellbasierend eine Prozessoptimierung über alle Phasen eines Tief­bauprojektes hinweg. weiter lesen

„Urban Emotions“: Methoden, um Emotionen in die Stadtplanung einbeziehen zu können (15.9.2014)
Unsichere Radwege, Stress durch Verkehrsstaus, Angst in Unterführun­gen - in modernen Städten gibt es viele belastende Faktoren für die Ein­wohner. Eine nachhaltige Stadtgestaltung sollte nach Ansicht von Exper­ten deshalb emotionale Reaktionen der Bürger auf ihre Umwelt miteinbe­ziehen. weiter lesen

Dissertation: Gebäude automatisch klassifizieren (27.7.2014)
Die Planung von Städten, Infrastruktur oder Energieversorgung ist ohne Informationen zur Siedlungsstruktur nicht denkbar. Im Rahmen einer Disser­tation hat Robert Hecht untersucht, wie sich Merkmale anhand von Geo­daten automatisch erheben und Gebäude dadurch klassifizieren lassen. weiter lesen

BIM im Tiefbau verknüpft mit Baukostenplanungs- und AVA-Programm California.pro (19.5.2014)
Häufig wird Building Information Modeling (BIM) noch in die „CAD-Schub­­lade gesteckt“. Gleichwohl optimieren bereits etliche Anwender von Bau­kostenpla­nungs- und AVA-Programmen mit BIM-Methoden ihre Planungs­prozesse und verschaf­fen sich dadurch Wettbewerbsvorteile. weiter lesen

Jede Menge Geodaten und Metadaten online (16.2.2014)
Diverse Behörden in Deutschland stellen für interessierte Nutzer Geo­daten, Geodatendienste und dazugehörige Metadaten unentgeltlich zur Verfü­gung. Mit solchen Geodaten lassen sich Landkarten, Luftbilder oder The­menkarten erstellen, etwa zu den Bereichen Umwelt, Natur­schutz, Energie oder Wetter. weiter lesen

Gebäude, Straßen und andere künstlich angelegte Flächen bedecken 5% der EU (27.10.2013)
2012 bedeckten Wälder und andere Waldflächen ungefähr 40% der ge­sam­ten Fläche der EU, Ackerflächen bedeckten ein Viertel und Grünland ein weiteres Fünftel, während künstlich angelegte Flächen - wie bei­spielsweise Gebäude, Straßen und Eisenbahnstrecken - 5% der Fläche ausmachten. weiter lesen

Open Data – Wer trägt die Kosten? (20.9.2012)
Geht es um Open Data, brennen Arnulf Christl von metaspatial in Bonn vor allem die Themen Lizenzen, Datenschutz und unklare Begrifflichkeiten auf den Nägeln. Ulrich Püß, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV), treibt dagegen die Finanzierbarkeit um. weiter lesen

IÖR-Recherchetool für die Stadt- und Regionalplanung grundlegend überarbeitet (24.1.2012)
Bevölkerungsschrumpfung und Alterung führen zu deutlichen Verän­de­run­gen der Stadt-, Regional- und Wohnungsmarktentwicklung. Diese können sehr viel­fältig sein und lassen sich nur schwer ermitteln. weiter lesen

VBI gründet Arbeitskreis GIS (17.7.2011)
Der Verband Beratender Ingenieure VBI hat ein neues Fachgremium: Im Arbeitskreis Geografische Informationssysteme GIS arbeiten künftig Experten aus rund 70 VBI-Mitgliedsbüros. weiter lesen

Geoinformationssysteme als Schlüsseltechnologie für den Demographischen Wandel und 3D-Stadtmodelle (11.7.2011)
Für Mitarbeiter des Public Sectors ist die Intergeo vom 27. bis 29. September in Nürnberg ein Pflichttermin. Auf der Weltleitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement geht es u.a. um ... weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)