Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2020/0002 jünger > >>|  

Docu Tools und Q Point wollen den Verkehrswegebau gemeinsam besser digitalisieren

(24.1.2020) Docu Tools, österreichischer Anbieter Cloud-basierter Software für Baudokumentation, Mängelmanagement und Aufgabenkoordination, kooperiert mit Q Point, einem Anbieter im Bereich der Digitalisierung des Verkehrswegebaus auf Basis von herstelleroffener und systemunabhängiger Software.

Bild © Docu Tools GmbH 

Docu Tools und Q Point wollen gemeinsam den Einstieg in die Digitalisierung des Straßenbaus sowohl für die Bauherren als auch für die bauausführenden Personen vereinfachen. Dazu sollen durch die Kooperation bestehende Vertriebskanäle gebündelt und aktuelle Entwicklungen im Bereich BIM abgestimmt werden, damit ein durchgehender digitaler Prozess ohne Systembrüche und über den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks abgebildet werden kann.

Anwender von Docu Tools können im Rahmen der Kooperation über Baudokumentation und Mängelmanagement hinaus nun auch auf Funktionen für mobile Gerätedisposition, dynamische Bauprozesssteuerung in Echtzeit und Leistungserfassung zugreifen. Docu Tools-Geschäftsführer Gerd Ingo Janitschek sagt dazu: „Unser Ziel ist es, Q-Point optimal zu ergänzen, um die Dokumentation auf der Straßenbaustelle so einfach wie möglich und individuell zu gestalten. Zeitersparnis für unsere Kunden ist ein wesentlicher Faktor.“

Die Integration von Docu Tools in Q Point ermöglicht es wiederum, auf eine integrierte Kommunikationsplattform zugreifen zu können, die alle Informationen vom ersten Gespräch mit dem Auftraggeber bis zur Bauwerksübergabe revisionssicher in einer Baudokumentation zusammenfasst. Somit ist die digitale Brücke zwischen Planung, Ausführung und Nachweisführung in jeder Bauphase zwischen allen Projektbeteiligten geschlossen. Q Point-Geschäftsführer Simon Künz sagt dazu: „Heute entscheiden eine digitalunterstützte Projektabwicklung und eine lückenlose Dokumentation, sowie Informationen in Echtzeit maßgeblich über Erfolg und Gewinn bei Straßenbauprojekten. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Docu Tools die bestehenden und praxiserprobten Lösungen vom Hochbau in den Bereich BIM Tiefbau überzuleiten. Dynamische Prozesssteuerungen und autonome Arbeitsgeräte in der Zukunft werden ebenso adressiert, wie die einfache Dokumentation und intuitive Kommunikation zur Unterstützung der Arbeiter auf der Baustelle.“

Die gemeinsame Lösung wird als cloudbasierte Software für das Büro und auf allen mobilen Endgeräten in 21 Sprachen auf den Baustellen bereitgestellt.

Weitere Informationen zur Digitalisierung des Verkehrswegebaus können per E-Mail an Docu Tools bzw. per E-Mail an Q Point angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE