Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1211 jünger > >>|  

Dämmung der obersten Geschossdecke mit der neuen IsoBouw B-F+F Serie

(18.7.2008) IsoBouw hat für die Dämmung der obersten Geschossdecke die neuen B-F+F-Serie lanciert. Die verschiedenen Produkte der Serien unterscheiden sich in der Beschaffenheit der Oberfläche, der Aufbauhöhe, Druckfestigkeit und der Dämmwirkung. Als Dämmmaterial stehen für jeden Typ jeweils EPS 60-040 DZ, 100-035 DEO und Neopor EPS 100-032 zur Verfügung - letzteres für maximale Effizienz bei geringst möglicher Aufbauhöhe. Alle IsoBouw B-F+F Dämmelemente sind diffusionsfähig. Dieses entscheidende Kriterium kann Bauschäden vermeiden und konstante Dämmleistung sichern, da durchfeuchtetes Dämmmaterial nicht, oder lediglich stark reduziert wirkt. Erstmals produziert IsoBouw auch Elemente im XL Format. Die Vorteile sind rationellere Verlegung und spürbar günstigere Quadratmeterpreise.


Die wärmebrückenfreie Verlegung ist auch für den Heimwerker recht einfach. Schleifen schneiden oder sägen von EPS-Dämmstoffen sind ohne gesundheitliche Beeinträchtigung möglich. Ab einer Dämmelementdicke (EPS) von 80 Millimetern verfügt der Dämmstoff über eine ringsumlaufende Nut- und Federverbindung. Bei dünneren Elementen sorgt ein Stufenfalz für dichte Verlegung. Alle B-F+F Dämmelemente, welche mit einer Spanplatte versehen sind, verfügen über eine weitere Besonderheit: Die Spanplatte besitzt eine Nut- und Federverbindung. Durch Leimauftrag auf der Feder entsteht ein mechanisch stabiler Verbund.

B-F+F (XL)
B- F+F ECON (XL)

Das Standardsystem kommt als begehbares Trockenestrich-Dämmelement für den genutzten Dachboden bereits seit Jahren in unterschiedlichsten Gebäuden zum Einsatz. Die Kaschierung besteht bei diesem Element aus einer 19 Millimeter dicken, strapazierfähigen und punktuell belastbaren V 100 Spanplatte. Pflegeleichtigkeit und Robustheit mit hoher Langzeitstabilität standen bei der Entwicklung im Vordergrund. Das Element ist nun auch in der XL-Version mit 2065 x 630 mm erhältlich.

B-F+F HD
B-F+F HD ECON

Leicht - hocheffektiv und preiswert. Bei der HD-Version handelt es sich um ein Verbundelement aus 2 EPS-Typen (Bild unten). Die Oberseite ist aus eingefärbtem, hochdruckfestem (HD) EPS 45, die Unterseite wird wahlweise mit ESP 60/040 , EPS 100/035 oder Neopor EPS 100/032 gefertigt. Da der Verbund ausschließlich aus EPS besteht sind die U-Werte bei der B-F+F HD mit Abstand die besten. Der Einsatz dieses Produkts erstreckt sich auf nicht oder gering genutzte Dachböden wo punktuelle Belastungen vermieden werden. Aufgrund des geringen Gewichts und der einfachen Bearbeitbarkeit fällt das Verlegen leicht. Das B-F+F HD- Dämmelement ist die preiswerteste Möglichkeit zur Dämmung der obersten Geschossdecke im aktuellen IsoBouw Programm.


B-F+F LK (XL)
B-F+F LK ECON (XL)

"LK" steht für die oben und unten angeordneten Luftkanäle. Das Entwicklungskonzept sieht den Einsatz bei gering anfallender Feuchtigkeit vor. Die Feuchte-Emission wird über die Luftkanäle in die Raumluft abgeführt. Auf der Oberseite befindet sich eine Holzfaserplatte (V 100), welche auch punktuelle Bodenbelastung erlaubt. Durch die Luftkanäle ist die Gesamtbelastung im Vergleich zur B-F+F mit Holzfaserplatte etwas geringer. Die LK-Version ist neben dem Standardmaß auch in der XL-Version 2065 x 630 mm erhältlich.

B-F+F OSB
B-F+F OSB ECON

Hierbei handelt es sich um das Nobelprodukt der IsoBouw B-F+F Serie. Das EPS-Element ist mit einer formstabilen 8 Millimeter OSB-Platte kaschiert. Die Oberseite ist geschliffen. Die attraktive Oberfläche ist auf Grund der feuchtigkeitsresistenten Verleimung zudem in der Lage, kurzfristig geringe Mengen an Tropfwasser zu verkraften, ohne zu quellen. Für erweiterten Oberflächenschutz bei anfallender Feuchte kann die OSB-Platte mit einem zusätzlichen Anstrich versehen werden. Bei verstärkter Nutzung des Dachbodens und gesteigertem Anspruch an Ästhetik ist die punktbelastbare B-F+F OSB die richtige Wahl.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)