Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0353 jünger > >>|  

DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ geht in die vierte Runde

(23.3.2016) Auch 2016 sollen im Rahmen des DGNB Preises „Nachhaltiges Bauen“  Spitzenleistungen der Architektur ausgezeichnet werden, die auf vorbildliche Weise den ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen der Zeit begegnen. Die Auszeichnung wird verliehen von ...

  • der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Kooperation mit
  • der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Der DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen“ hat sich in den letzten Jahren zu einem renom­mierten Architekturpreis entwickelt. Die Einreichungen spiegeln die Stärken der Bau­branche in Deutschland wider, die weltweit im Bereich nachhaltiger Architektur Maß­stäbe setzen kann. Unter den Guten die Besten zu finden, diese als Leuchttürme zu kommunizieren und damit den Trend zu unterstützen, haben sich die Initiatoren des DGNB Preises zum Ziel gesetzt. Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, ist darüber hinaus besonders gespannt auf Lösungen, die sich dem Zustrom von Flüchtlingen widmen: „Wie nachhaltig können Lösungen sein, die schnell greifen müssen und deren Zeithorizonte ungewiss sind?“




Fotos von Dietmar Strauß aus dem Beitrag „Deutschlands nachhaltigstes Gebäude 2015 ist ein generalsaniertes Wohnhochhaus“ vom 30.11.2015

Ab sofort können Architekten, Bauherren oder Nutzer fertig gestellter Gebäude in Deutschland Projekte einreichen, die eine personenbezogene Nutzung aufweisen. Die Bewerbung ist bis zum 10. Juni 2016 über einen Online-Fragebogen möglich. Die Teil­nahmegebühr beträgt 290 Euro plus MwSt. Am 25. November 2016 findet in Düssel­dorf die Preisverleihung im Rahmen des 9. Deutschen Nachhaltigkeitstages statt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)