Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1706 jünger > >>|  

Airflex: Holzfaser-Einblasdämmung neu von best wood Schneider

(25.11.2016) Die best wood Schneider GmbH erweitert mit Airflex ihr Sortiment von Holzfaserdämmstoffen um eine Einblasdämmung. Die verwendete Holzfaser wird aus reinem Fichtenholz hergestellt, welches ausschließlich aus dem betriebseigenen Sägewerk im oberschwäbischen Eberhardzell stammt. Der Wert für die empfohlene Einblasrohdichte sollte daher chargenübergreifend stabil sein, was die Verarbeitung deutlich einfacher und sicherer macht.

Foto © best wood Schneider GmbH

Die für einen setzungssicheren Einbau empfohlene Einblasrohdichte liegt bei 35 bis 38 kg/m³. Geeignet ist das bauaufsichtlich zugelassene Produkt für die industrielle Vorfertigung sowie die fugenfreie Gefachdämmung in Dächern und Holzständerkonstruktionen im Gebäudebestand. Auch die lose Aufbringung der Airflex auf Decken ist möglich.

Der in Ballen zu 15 kg gelieferte Dämmstoff weist einen Nennwert der Wärmeleitfähigkeit λD von 0,039 W/mK auf, der Berechnungswert λ nach DIN 13171 ist mit 0,040 W/mK angegeben. Die Baustoffklasse nach DIN 4102 ist B2, das Brandverhalten nach DIN EN 13501 entspricht der Klasse E.

Wie bei dem Unternehmen aus Oberschwaben üblich, erfolgen Vertrieb und Lieferung direkt ab Werk vorwiegend mit eigenen Lkws direkt auf die Baustelle oder in die Montagehalle.

Weitere Informationen zu Airflex können per E-Mail an best wood Schneider angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)