Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1541 jünger > >>|   

Grundlagen der Verbindungstechnik im Holzbau

Verbindungsmittel im Holzbau
  

(28.9.2017) Lange Zeit wurden Verbindungen im Holzbau über Druckkontakt hergestellt. Auch ein Zusammenbinden mit Seilen war üblich, ebenso wie etwa das Verkeilen. Mit der Entwicklung und Einführung moderner Verbindungsmittel eröffneten sich neue Potenziale. Das Verständnis der verschiedenen Techniken ist auch heutzutage für Planer und Holzbauer unabdingbar.

Die Neuerscheinung „Verbindungsmittel im Holzbau“ vermittelt die Grundlagen zu den im Holzbau üblichen Verbindungsmitteln, erklärt ihre verschiedenen Einsatzmöglichkeiten und will zum Verständnis für moderne Verbindungstechnologien im Holzbau beitragen.

Der Autor, Dipl.-Ing. (FH) Klaus Fritzen, ist Tragwerksplaner, Fachjournalist und Verfasser zahlreicher Fachartikel und -bücher zum Holzbau. Unter anderem war er wesentlich an der Weiterentwicklung des Standardwerks „Holzrahmenbau - Bewährtes Hausbau-System“ beteiligt.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Verbindungsmittel im Holzbau
    Grundlagen der Verbindungstechnik
  • von Klaus Fritzen.
  • 2017. 17 x 24 cm. Kartoniert. 84 Seiten.
  • erhältlich u.a. bei Weltbild (auch als eBook) und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)