Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1713 jünger > >>|  

Tabellen und Tafeln für den Holzbau - Arbeitshilfen für die tägliche Praxis

Tabellen und Tafeln für den Holzbau - Arbeitshilfen für die tägliche Praxis
  

(10.11.2017) Schnell mal die Sortierkriterien für Bauhölzer oder die Schwind- und Quellmaße einer bestimmten Holzart nachschlagen? Welche Holzwerkstoffplatten dürfen im Feuchtbereich genutzt werden? Welche Brandschutzanforderungen gelten für Wände in der Gebäudeklasse 3, 4 und 5? Welche Mindestabstände sind bei Klammern, Nägeln und Schrauben einzuhalten?

Fragen wie diese beantwortet die Broschüre „Tabellen und Tafeln für den Holzbau“ anhand von 71 ausgewählten und speziell aufbereiteten Übersichten und bietet zudem viele weitere Grundlageninformationen. Die Tabellen und Tafeln konzentrieren sich auf das Wesentliche und ermöglichen einen schnellen Einstieg in die Materie. Zusätzlich finden sich in nahezu jeder Tabelle Verweise auf weitere wichtige Quellen wie etwa Normen, die dann gezielt zu Rate gezogen werden können.

Darüber hinaus filtriert die Arbeitshilfe die für den Holzbau relevanten Aspekte hinsichtlich Wärmeschutz, Feuchteschutz, Holzschutz und Brandschutz. Hinzu kommen zahlreiche Informationen zu Baustoffen, ihrer Verwendung sowie zu konstruktiven Regeln im Holzbau.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Tabellen und Tafeln für den Holzbau
    Arbeitshilfen für die tägliche Praxis
  • 2017. 16,8 x 24,0 cm. Kartoniert. 68 Seiten.
  • ISBN 978-3-87104-238-6
  • ISBN E-Book: 978-3-87104-237-9
  • erhältlich u.a. bei Weltbild und Amazon

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)