Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1117 jünger > >>|  

Serielles Bauen: Typengenehmigung bundesweit möglich

(18.8.2019) Bei der letzten Sitzung der Bauministerkonferenz wurde die Aufnahme von Typengenehmigungen in die Musterbauordnung beschlossen. Der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) begrüßt dies ausdrücklich. GdW-Präsident Axel Gedaschko kommentierte: „Angesichts des großen Bedarfs an zusätzlichem Wohnraum in vielen Ballungsregionen muss es möglich werden, schneller, möglichst kostengünstig und gleichzeitig in guter architektonischer Qualität zu bauen.“

Die Wohnungswirtschaft hat mit ihrer Rahmenvereinbarung für serielles und modulares Bauen gemeinsam mit Partnern bereits ein passendes Instrument auf den Weg gebracht - siehe auch Beitrag „Europaweiter Wettbewerb liefert Konzepte zum schnellen, kostengünstigen Wohnungsbau“ vom 4.6.2018. „Jetzt liegt es an den Ländern, die Richtlinien der Musterbauordnung zügig in ihre Landesbauordnungen aufzunehmen und damit einen bedeutenden Mosaikstein in der Strategie für den Bau von mehr bezahlbaren Wohnungen in Deutschland zu ermöglichen,“ fordert der GdW.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE