Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1579 jünger > >>|  

Monitoring der Betonfestigkeit: Paschal kooperiert mit dänischem Technologie-Start-up

(26.11.2019) Paschal und Sensohive wollen zusammenarbeiten, um Digitalisierung und smarte Technologien in der Bauindustrie weiter voranzutreiben. Der Schalungshersteller aus dem Schwarzwald versteht die Partnerschaft als seien Startschuss in Sachen IoT.

Foto © Paschal 

Echtzeitüberwachung der Betonfestigkeit

Das dänische Tech-Start-up Sensohive hat mit Maturix eine drahtlose Sensortechnologie zur Messung der Betonfestigkeit entwickelt, um zu vermeiden, dass eine Betonschalung zu früh entfernt wird - bzw. unnötig lange steht. Gleichzeitig erfolgt die gesamte Qualitätsdokumentation ohne teure Engineering-Stunden.

Bereits auf der bauma 2019 wurde Maturix im Concept Store von Paschal vorgestellt. „Nach der bauma war dann die Nachfrage nach Maturix enorm”, schwärmt Torsten Schrempp, Vertriebsleiter DACH, von Paschal.

Die Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen begann bereits vor rund einem Jahr in Dänemark, als das Start-up mit der Paschal Danmark A/S verschiedene Pilotprojekte durchzog. Nach dem erfolgreichem Einsatz auf einer deutschen Testbaustelle, wird die Soft- und Hardware-Kombination nun auch offiziell als Paschal Maturix zum Kauf bzw. zur Miete auf dem deutschen Markt angeboten.

Vom Start-up zum internationalen Unternehmen

Mit Kryton International Inc. hat Sensohive seit September 2019 einen neuen Investor und Partner gewonnen. Kryton hält 30% der Firmenanteile und bildet einen Teil des Vorstands. Das Unternehmen aus dem kanadischen Vancouver kann auf eine langjährige Erfahrung in der Betonbranche verweisen und so viel Know-how in das ehemalige Start-Up einbringen.

Weitere Informationen zu Maturix können per E-Mail an Paschal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE