Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0001 jünger > >>|  

H+H übernimmt Mehrheit der Anteile der Porenbetonwerke Laussnitz


  

(1.1.2020) Die H+H Deutschland GmbH hat mit den Gesellschaftern der Porenbetonwerke Laussnitz GmbH & Co. KG einen Vertrag über den Erwerb von 51% der Gesellschaftsanteile unterzeichnet. Die an der Börse in Kopenhagen notierte H+H Gruppe setzt damit weiter auf Wachstum in Deutschland und auf den Ausbau ihres überregionalen Services für Mauerwerkslösungen rund um Porenbeton und Kalksandstein.

Die bisherigen Gesellschafter, die das Porenbetonwerk Laussnitz entwickelt haben, bleiben Mitgesellschafter. H+H geht mit der Integration einer weiteren Porenbetonproduktion in den Werksverbund Deutschland den nächsten Schritt hin zur Realisierung der kommunizierten Wachstumsziele in Deutschland und Mitteleuropa.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE