Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1314 jünger > >>|  

Bewerbung zum European Green Cities Award bis zum 31. August verlängert


  

(2.8.2020) Im Rahmen der EU-Kampagne „Grüne Städte für ein nachhaltiges Europa“ soll am 2. Dezember 2020 auf der Messe Vakbeurs Openbare Ruimte/Expo for Public Space (Messe für Öffentlichen Raum) im niederländischen Utrecht ein europäisches Projekt ausgezeichnet werden, das die Vorteile urbaner Begrünung optimal nutzt. Bewerben können sich Städte, Gemeinden, Landschaftsarchitekturbüros, Planer und etwa auch Bauträger, die mit ihren Projekten Städte grüner, lebenswerter und nachhaltiger machen. Denkbar sind beispielsweise ...

  • Schulgelände und Krankenhäuser,
  • renaturierte Gewerbegebiete,
  • Stadtparks oder auch
  • neue Wohnquartiere.

Die Projekte sollten innerhalb der vergangenen fünf Jahre fertiggestellt worden sein. Anmeldungen sind nach der Bewerbungsfristverlängerung noch bis zum 31. August 2020 möglich.

Voraussetzung für die Bewerbung eines Projektes ist, dass dessen Innen- oder Außenbegrünung einen echten Mehrwert für Mensch und Umwelt schafft - wie z.B. einen Beitrag zur Biodiversität, zu Gesundheit und Wohlbefinden oder zu Aspekten von Umweltgerechtigkeit und Klimaschutz.

Der European Green Cities Award ist eine Initiative des EU-Programms „Grüne Städte für ein nachhaltiges Europa“, in dem aktuell Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und die Niederlande zusammenarbeiten, um das Thema Stadtgrün in Europa noch stärker auf die Tagesordnung zu bringen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE