Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1416 jünger > >>|  

Vaillant baut sich einen Elektro-Vertrieb auf


  

(18.8.2020) Vaillant erweitert seine Vertriebsstrukturen für eine verstärkte Unterstützung des Elektro-Fachhandwerks. Im Fokus stehen dabei ...

  • Produkte zur elektrischen Wärmeerzeugung und Warmwasserbereitung,
  • Photovoltaikanlagen zur Eigenversorgung mit Strom,
  • Batteriespeicher sowie
  • Regelungen und Kommunikationssysteme.

Ähnlich wie im klassischen Geschäft mit SHK-Fachhand­werks­betrieben will Vaillant künftig auch dem Elektro-Fachhandwerk umfangreiche Serviceleistungen anbieten können. Dazu zählen ein spezielles Trainingsprogramm, Onlineangebote und Gutscheine für eine Serviceunterstützung. So hat das Unternehmen analog zum „Vaillant Exzellenz Partner Programm“ für SHK-Fachhand­werks­partner ein eigenes Bonusprogramm für Elektro-Fachhandwerkspartner aufgelegt. Es gibt beispielsweise einen Neukundenbonus für die erste verkaufte Vaillant-Wärmepumpe.

Partner aus dem Elektro-Fachhandwerk können künftig auch alle vertriebsunterstützenden Services von Vaillant nutzen. Die kostenfreie Auslegungssoftware planSOFT gehört ebenso dazu wie die Datenbank planNET, die Zugriff auf Hunderte geprüfte Hydraulikbeispiele gibt. Weitere Leistungen umfassen das FachpartnerNET oder den Fördergeld-Service. Darüber hinaus bietet der rund 300 Mitarbeiter starke Vaillant Werkskundendienst den Elektro-Fachpartnern umfassende Unterstützung bei der täglichen Arbeit.

In der Zusammenarbeit mit dem Elektro-Fachhandwerk setzt Vaillant auf den dreistufigen Vertriebsweg und hat entsprechende Vereinbarungen mit dem Elektro-Großhandel getroffen.

Weitere Informationen zur Unterstützung des Elektro-Fachhandwerks können per E-Mail an Vaillant angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE