Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1915 jünger > >>|  

Trinkwarmwasser-Zirkulationspumpen von Grundfos mit eingebauter digitaler Zeitschaltuhr

(27.11.2020) Grundfos erweitert sein Angebot an Trinkwarmwasser-Zirkulationspumpen um Modelle mit digitaler Zeitschaltuhr. Die neuen Comfort BU/BXU basieren auf der bekannten Konstruktion und Hydraulik der Comfort PM-Baureihe, sind aber als Besonderheit mit einer Schaltuhr ausgestattet, die mit übersichtlichen LED-Anzeigen und Bedienelementen direkt an der Frontseite eingestellt werden kann:

Mit der Timerfunktion lässt sich der Zirkulationsbetrieb auf Zeiträume begrenzen, in denen typischerweise Warmwasser gebraucht wird. Die Comfort BU/BXU sind in der Produktlinie eine weitere Option neben ...

  • dem Basismodell mit fester Drehzahl ohne Zeitschaltung und
  • der Comfort PM AutoAdapt mit selbsttätiger, lernender Zeitsteuerung.

Charakteristisch für die neuen Pumpen ist das digitale 24-Stunden-Ziffernblatt mit umlaufenden LED-Anzeigen für Timer und aktuelle Uhrzeit. Darüber hinaus stehen für Einstellungen drei Bedienelemente sowie LED-Symbole für verschiedene Betriebszustände zur Verfügung. Im einfachsten Fall stellt der Installateur bei der Inbetriebnahme lediglich die aktuelle Uhrzeit ein (angezeigt als gelbe LED auf dem Ziffernblatt) und bestätigt die Werkseinstellungen für den Timer. Diese sehen drei typische Zirkulationszeiträume für morgens, mittags und abends vor. Bei Bedarf lassen sich die voreingestellten Zeiten beliebig ändern, indem die LEDs auf dem Ziffernblatt per Tastendruck ausgewählt und bewegt werden. Umgekehrt genügt ein längerer Tastendruck, um den Timer wieder auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Die Timerphasen sind jederzeit auf dem digitalen Ziffernblatt zu erkennen, außerdem wird der Timerbetrieb über ein eigenes LED-Symbol angezeigt.

Konstruktion und Hydraulik der Comfort BU/BXU sind weitestgehend identisch mit den Schwestermodellen der Baureihe. Die Comfort PM Pumpen basieren auf einem hocheffizienten, leisen Nassläufer-Permanentmagnetmotor mit Kugelrotortechnik. Durch diese Technik entfällt der verkalkungsgefährdete enge Spalt eines herkömmlichen Spaltrohrs, außerdem bewegt sich der Kugelrotor dreidimensional und vermeidet so den Aufbau von Kalkablagerungen - siehe auch Beitrag „Zirkulationspumpe Comfort PM von Grundfos modifiziert“ vom 13.3.2018.

Weitere Informationen zu Comfort BU/BXU können per E-Mail an Grundfos angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE