Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0057 jünger > >>|  

BAU 2011-Vorberichte aus der Halle C2: "Glas"

(12.1.2011; BAU-Vorbericht) In der Glashalle C2 dreht sich fast alles um den transparenten Baustoff. Zu sehen sind Glasfassaden, Glaskonstruktionen, Folien und außerdem Produkte für die Gebäudeautomation und -steuerung.


aus dem Faltblatt 'Die BAU 2011 auf einen Blick' - sollte am Eingang der Messe ausliegen (Bild vergrößern)

Zu den Ausstellern der Halle C2 zählen (gleichsam im Hallenplan von links nach rechts durch die Halle laufend) ...

Die Fraunhofer-Allianz Bau (C2/131und 135) stellt im Rahmen der Sonderschau "Intelligentes Bauen" unter dem Motto "Intelligent Planen, Errichten und Nutzen" innovative Lösungen für Materiallieferanten, Planer, Architekten und Investoren vor.

Auf dem Uniglas-Stand (C2/330) präsentiert Guardian sein ShowerGuard-Duschglas, das während der Produktion durch ein Ionen bindendes Verfahren zugleich versiegelt, geglättet und geschützt wird und dadurch besonders langlebig und pflegeleicht sein soll.

Das Glas-Netzwerk Flachglas Markenkreis (C2/331) widmet sich den Produktschwerpunkten Fassadenglas und steuerbare Gläser - darunter das Jalousie-Isolierglas Infrareflect und das elektrochrome Glas Infraselect. Neu ist das Mikrolamellen-Isolierglas Infrashade, welches das Sonnenlicht ähnlich einer üblichen Jalousie lenkt. Außerdem ist das neue Basisgläser-Handbuch von Pilkington am Flachglas MarkenKreis-Stand erhältlich


Viermal Sonnenschutz. viermal Infrareflect.

Das Portfolio von Schollglas (C2/530) umfasst Wärmedämmgläser und moderne Multifunktionsgläser mit Sonnen-, Wärme- und Schallschutz oder erhöhter Einbruchsicherheit. Dazu zählen auch die GEWE-therm 3-fach Wärmedämmgläser mit Edelgasfüllung und Edelmetallbeschichtungen zum Filtern des Sonnenlichts und GEWE-composite mit hohem UV-Durchgang sowie GEWE-art mit Siebdruck-Gestaltung.

Interpane Glas (C2/329) kommt laut Vorabmeldung mit Designgläsern, dem Dreifach-Wärmedämmglas iplus 3LS, ipasafe Sicherheitsglas sowie der ipasol Sonnenschutzglas-Palette nach München. Einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen geben der Dreifachglas-Prototyp mit ipadry-Beschichtung gegen Außenbeschlag und eine Pilotstudie mit einer neuartigen Dreifach-Silberbeschichtung.

Pilkington und die eigene Bauglasindustrie GmbH (C2/328) wollen Weiterentwicklungen bei Brandschutzgläsern - darunter Dreifach-Isoliergläser - sowie neue Profilbaugläser mit ornamentalen Oberflächenstrukturen präsentieren (als Querverweis siehe auch Beitrag "Pilkington Profilit wave: Weltweit erstes wellenförmiges Profilbauglas" vom 16.2.2010). Außerdem hat Pilkington das aktualisierte Brandschutz Glashandbuch 2011 angekündigt - siehe auch Beitrag vom 15.1.2011.

Elero (C2/121) bietet Antriebe und Steuerungen für Tore und Beschattungsanlagen an, darunter auch die Funkhandsender der Reihe ProLine 2, die sich dank bidirektionalem Funk besonders zuverlässig steuern lassen. Das wird erreicht durch die von den Signalempfängern zurück gesendeten Meldungen über den Stand der Signalverarbeitung sowie die Routing-Funktion, durch die sich das Funksignal einen Ersatzweg sucht, falls die direkte Verbindung gestört ist - siehe auch Beitrag "Wissen, was läuft: Elero setzt auf bidirektionalen Funk" vom 14.2.2009" und folgende Animation daraus:

Isolar Glas (C2/319) zeigt wie Glasfassaden zur Energiegewinnung genutzt werden können - und zwar anhand des Sonnenschutzglases Solarlux variosolar, bei dem g-Wert, Lichttransmission und Reflexionsfarbe veränderbar sind, in Kombination mit Voltarlux Solarstrom-Modulen und einem Isolierglas-Solarkollektor, der in ein Dreifach-Wärmedämm-Scheibe integriert werden kann.

Neue Varianten von Blick- und Sonnenschutz bzw. Tageslichtlenkung für den Scheibenzwischenraum stellt Okalux (C2/303) vor, darunter metallisch beschichtete Kunststoffgewebe, schlanke Stahllamellen und mikromorphe Dünnschichtmodule mit hohem Wirkungsgrad.

... und etwas Haustechnik

Bei Albrecht Jung (C2/510) wird die Vollduplex-Türkommunikation im Fokus stehen. Die Innengeräte im Schalterdesign lassen sich leicht in die übrige Elektroinstallation integrieren - siehe Beitrag "Vollduplex-Türkommunikation von Jung" vom 13.8.2009. Und die gehäusebündige 1,3 Megapixel Kamera der Außenstation ist so flach, dass sie kaum auffällt (Bild) - siehe auch "Türkommunikation interaktiv erleben" vom 7.9.2010.

Neben neuen Rahmenvarianten für das Schalterprogramm Esprit (siehe auch Beitrag "Weiche Linie für Giras Glaslichtschalterrahmen" vom 24.11.2009) sind bei Gira (C2/302) neue stationäre Bediengeräte und Tastsensoren für die Gebäudetechnik zu sehen sowie das Gira-App, das eine mobile Bedienung über iPhone und iPad erlaubt.

C1 C2 C3 C4 Übersicht
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)