Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0056 jünger > >>|  

BAU 2011-Vorberichte aus der Halle C1: "Aluminium"

(12.1.2011; BAU-Vorbericht) Die Halle C1 ist wie die Halle B1 so gut ganz dem Baustoff Aluminium gewidmet. Von Fenstern, Türen, Toren und Zargen über Aluminiumprofile und -systeme bis zu Fassaden- und Sonnenschutzsystemen reicht das Angebot.


aus dem Faltblatt 'Die BAU 2011 auf einen Blick' - sollte am Eingang der Messe ausliegen

Zu den Ausstellern der Halle C1 zählen (gleichsam im Hallenplan von links nach rechts durch die Halle laufend) ...

Hydro Building Systems (C1/338) hat für 2011 eine Fenster-Evolution bei seiner Marke Wicona angekündigt, die zur Bau mit der Vorstellung von WicLine evo beginnen soll - siehe dazu auch Beitrag "Fenster-Evolution bei Wicona" vom 14.12.2010. Ausgestattet mit einem Direkt­positionierungs­system und der patentierten Eckwinkeltechnik soll das Fenstersystem schneller, einfacher und sicherer montiert werden können.

Die in Aussicht gestellten Neuheiten bei Warema (C1/538) reichen von weiter entwickelten Systemsteuerungen für Verschattungssysteme über einen Renovierungsrollladen und ein erweitertes Markisenprogramm bis zu Schräg-Raffstoren mit FIX-Lamellen-System. Hinzu kommt eine "Reißverschluss"-Führung für windsicheren außenliegenden Sonnenschutz - siehe auch Hintergrund-Beitrag "Effizienz und Wirtschaftlichkeit durch windstabile Raffstores" vom 31.5.2010.

Neu bei Essmann (C1/328) sind die Lichtkuppel classic PC in verschiedenen Ausführungen, stark Wärme dämmende PVC-Aufsetzkränze für die Montage von z.B. Lichtkuppeln (siehe Beitrag vom 24.9.2010) sowie AeroTech, eine Lichtkuppel- und Lichtbandausstattung mit transluzentem Aerogel - siehe Beitrag vom 4.8.2010.

Auf dem Stand der Essmann Group ist auch STG Beikirch vertreten. Zu sehen sind u.a. das Lichtschacht-Entrauchungssystem LiSE und die digital programmierbare MZ2 Modulzentrale für Rauchabzug und Lüftung, die jetzt auch nach DIN prEN 12101-9 und EN 12101-10 geprüft ist.

Solarlux (C1/329) hat als Highlights die besonders energiesparende SL 97 Holz/Alu-Glas-Faltwand mit Schaumkern (siehe Längsschnitt) und vor allem ein neuartiges Fassadenkonzept für den gewerblichen Objektbau angekündigt: Die Solarlux Co₂mfort-Fassade greift das Konzept einer Doppelfassade auf, jedoch soll der Nutzer die Fassade auch vollständig öffnen können (kennt man ja von Solarlux - siehe z.B. Beitrag "Glas-Faltwand aus Holz mit Dreifachverglasung" vom 2.6.2010). Die Co₂mfort-Fassade besteht dazu aus zwei transparenten, unabhängig voneinander zu öffnenden Fassaden-Ebenen:

Viele Neuheiten verspricht Lamilux (C1/320) - darunter eine Lichtkuppel und ein Lichtband mit hoher Wärmedämmung (siehe auch Beitrag "Lichtkuppel-Klassiker von Lamilux bekommt Nachfolger"vom 18.10.2010). Ebenfalls für München angekündigt sind eine multifunktionale Glasdach-Shedkonstruktion mit scheibenintegrierten RWA- bzw. Lüftungsklappen und Photovoltaikanlage sowie neue RWA- und Lüftungssteuerungen.


während der fensterbau/frontale umlagert: "Roto NT PowerHinge" (Bild vergrößern)  

Auf der Basis des umfassenden AluVision-Sortiments will Roto (C1/319) seine Lösungskompetenz für Aluminiumsysteme und universelle Komplettangebote unterstreichen, aber die Fach-Besucher auch praxisnah über das "fast grenzenlose" Sonderlösungs-Know-how zu informieren - zur Erinnerung siehe auch Beitrag "Roto setzt (in Velbert) alles auf Aluminium" vom 12.12.2008 und aktuell den Beitrag "Groß im Kommen: gewichtige Fensterflügel"vom 14.10.2010.

Akotherm (C1/518) präsentiert u.a. einbaufertige Brandschutztüren und -wandelemente sowie technische Fortentwicklungen zu seinen Aluminium-Profilsystemen für Fenster, Türen, Fassaden und Wintergärten. Dazu kommt das Fenstersystem AT 740 SI mit der Möglichkeit zum Bau barrierefreier Durchgangsöffnungen. Übrigens: Durch eine eigens zur Bau erstellte mobile Internet-Minipräsenz und QR-Codes auf allen aktuellen Werbemitteln sollen zukünftig weiterführende Produktinformationen besonders einfach verfügbar gemacht werden - siehe auch Beitrag "Akotherm kommt mit QR-Codes zur BAU" vom 8.1.2011.

Im Fokus bei der Jet-Gruppe (C1/308) stehen neben energieeffizienten Lichtbändern und Lichtkuppeln insbesondere auch elektromotorisch gesteuerte RWA-Beschläge für den Einsatz in Lichtbändern und Lichtkuppeln, darunter ein besonders leistungsstarkes 48 Volt-System - siehe dazu Beitrag vom 24.9.2010. Einen weiteren Schwerpunkt sollen Durchsturzgittern und weitere Produkte zur Verbesserung der Arbeitssicherheit bilden - siehe dazu auch Beitrag "Geprüfte Durchsturz-Sicherheit für bestehende Lichtkuppeln" vom 4.8.2010 mit folgendem Filmchen:

 

C1 C2 C3 C4 Übersicht
B1 B2 B3 B4 B5 B6
A1 A2 A3 A4 A5 A6

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)