Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0258 jünger > >>|  

Neue Eternit-Faserzementtafel: durchgefärbt, geschliffen, unbeschichtet, changierend

(14.2.2012, Dach+Holz 2012-Bericht) Auf der Dach+Holz hat Eternit mit Etercolor eine neue durchgefärbte Fassadentafel vorgestellt. Die Faserzementtafel in fünf abge­stimmten Farbtönen verfügt über eine geschliffenen Oberfläche und ist unbeschichtet.

Charakteristisch für die neue Eternit Fassadentafel Etercolor ist ihr changierendes Farbspiel, das durch das Schleifen der Oberfläche und die zufälligen Schattierungen in der Durchfärbung hervorgerufen wird. Feine Linien in der Tafeloberfläche verleihen der Faserzementtafel zudem ein natürliches, mattes Aussehen. Geschliffen weisen die großformatigen Tafeln eine klare Ausrichtung der Oberfläche auf – je nach Blickwinkel, Licht und Witterung variiert der Farbeindruck und es entstehen zeitgenössische Fas­saden mit natürlicher Lebendigkeit.

In den Farbtönen Beige, Braun, Creme, Grau und Weiß durch­gefärbt, werden Etercolor Fassadentafeln aus gepresstem, un­ter Dampfdruck erhärtetem Faserzement hergestellt, anschlie­ßend an der Oberfläche geschliffen und hydrophobiert. So können die nach DIN EN 13501-1 nicht brennbaren Tafeln auf eine frostbeständige, wasserundurchlässige und fäulnissichere Oberfläche zählen. Erhältlich ist die neue Fassadentafel in einer Dicke von acht Millimetern, im maximalen Nutzmaß von 3.050 x 1.220 Millimetern. Die Befestigung erfolgt mit farblich passenden Schrauben oder Nieten auf Holz- oder Aluminium-Unterkonstruktion.

Die Etercolor-Fassadentafeln eignen sich wie alle großforma­tigen Eternit Fassadentafeln für vorgehängte hinterlüftete Fassaden. Damit sind Anforderungen bis hin zum Plus-Energie­hausstandard erfüllbar.

Weitere Informationen zu Etercolor können per E-Mail an Eternit kostenlos anfordern werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)