Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0485 jünger > >>|  

„best architects 14“ ausgelobt

„best architects 14“ ausgelobt
  

(17.3.2013) Zum achten Mal werden Architekten bzw. Archi­tekturbüros aus dem deutschsprachigen Raum aufgefordert, Projekte auf hohem Qualitätsniveau zum „best architects 14“ einzureichen.

Der „best architects“ Award versteht sich als ein unabhängi­ger Wettbewerb, der herausragende architektonische Leistun­gen prämieren und diese einer breiten Öffentlichkeit zugäng­lich machen will. Nicht zuletzt durch die aufwändige Publika­tion, die alle prämierten Projekte ausführlich dokumentiert, bietet der Award poten­tiellen Bauherren Orientierung und trägt zu einem baukulturellen Diskurs bei.

Wettbewerbsart: Award / Auszeichnung

Zulassungsbereich: Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Südtirol, Luxemburg

Teilnahmeberechtigung: Architekten (Innenarchitekten), Ingenieure/ Fachplaner mit Sitz in Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Südtirol und Luxemburg.

Wettbewerbsleistung: Zum Wettbewerb zugelassen sind alle realisierten Bauwerke, welche nach dem 1.1.2008 fertig gestellt worden sind.

Bilder vom „best architects 13“-Award:

Jury: Die Beurteilung der Arbeiten erfolgt durch eine unabhängige Jury, der folgende Personen angehören:

Auszeichnungen: Allen prämierten Architekten bzw. Architekturbüros wird das Label „best architects 14“ verliehen. Die Projekte werden anschließend in der international erscheinenden Publikation „best architects 14“ veröffentlicht und durch begleitende Presseaktivitäten einem breiten Publikum präsentiert. Den jeweils Besten innerhalb der Kategorien Wohnungsbau, Büro- und Verwaltungsbau, Gewerbe- und Industriebau, öf­fentliche Bauten, sonstige Bauten sowie Innenausbau wird das Label „best architects 14“ in gold verliehen. Die Anzahl der Prämierungen ist abhängig von der Qualität der eingereichten Projekte und wird von der Jury festgelegt.

Auslober: Initiator des Awards „best architects 14“ ist zinnobergruen - Agentur für Unternehmenskommunikation.

best architects 13 - Vierhundertvierzig Seiten!
Publikation zum "best architects 12"-Award (bei Amazon erhältlich)
  

Teilnahmegebühr: Die Teilnahme am Wettbewerb ist kosten­frei. Bei Prämierung eines Projekts sind die Reproduktions- und Bearbeitungskosten in Höhe von 1.600 Euro zzgl. der gesetz­lichen Umsatzsteuer zu tragen. Die Kosten beinhalten u.a. die 4-seitige Veröffentlichung im Buch „best architects 14“ und auf der Website bestarchitects.de, die unbegrenzte Nutzung des Labels, Pressearbeit, etc. Jeder prämierte Teilnehmer er­hält ein Freiexemplar der Publikation und eine Urkunde.

Termine:

  • Abgabetermin: bis 21. Juni 2013
  • Jurysitzung: 9. Juli 2013
  • Bekanntgabe der Prämierungen: 16. Juli 2013
  • Erscheinungstermin der Publikation „best architects 14“: November 2013

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)