Baulinks > Architektur > Ehrungen

Ehrungen und Auszeichnungen von Personen, Firmen und Organisationen

Dyckerhoff hat seinen Förderpreis für Betontechnologie verliehen (29.4.2018)
Zum zweiten Mal hat die Dyckerhoff GmbH den „Dyckerhoff Förderpreis für Betontechnologie“ verliehen. Mit ihm werden Studenten hessischer Hochschulen für herausragende Abschlussarbeiten im Bereich der Be­ton­tech­no­logie ausgezeichnet. weiter lesen

Gerhard Matzig wird mit dem BDA-Preis für Architekturkritik 2018 ausgezeichnet (24.4.2018)
Der BDA-Preis für Architekturkritik geht 2018 an den Leitenden Redakteur der „Süddeutschen Zeitung“ und Buchautor Gerhard Matzig. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert. weiter lesen

Dieselmedaille für DAW (23.4.2018)
Der Trägerverein der Dieselmedaille, das Deutsche Institut für Er­fin­dungs­we­sen e.V., hat den Baufarbenhersteller DAW SE in der Kategorie „Nach­hal­tigs­te Innovationsleistung“ ausgezeichnet. weiter lesen

Sto zum Weltmarktführer für Wärmedämm-Verbundsysteme bestimmt (15.4.2018)
Die HBM Unternehmerschule der Uni St. Gallen und das Magazin „Wirt­schafts­woche“ haben im Rahmen eines Forschungsprojektes die Welt­markt­füh­rer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz definiert. Im Marktfeld Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) ist dies das Stüh­lin­ger Unter­neh­men Sto SE & Co. KGaA. weiter lesen

BetonTage: Solidian GmbH und CPC AG gewinnen Innovationspreis der Zulieferindustrie Betonbauteile 2018 (25.2.2018)
Im Rahmen der 62. BetonTage wurde der Innovationspreis der Zu­lie­fer­industrie Betonbauteile 2018 verliehen. Der erste Preis ging an die Soli­dian GmbH für ihre Textilbeton-Fassadenwand, der zweite Preis an die CPC AG für ihre mit Carbon vorgespannte Betonplatte. weiter lesen

Potsdamer „Moschee“ nun „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ (22.10.2017)
Seit dem 19. Oktober trägt das Dampfmaschinenhaus in Potsdam den Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“. Damit ehrt die BIngK das Dampfmaschinenhaus als historisch bedeutendes Inge­nieurbauwerk. weiter lesen

Deutscher Solarpreis 2017 geht an 9 Preisträger (16.10.2017)
Der von Eurosolar ins Leben gerufene Deutsche Solarpreis wurde in Kooperation mit der EnergieAgentur.NRW am 14. Oktober in Wuppertal verliehen. Prof. Peter Droege, Präsident von Eurosolar, lobte im Rahmen der feierlichen Verleihung die Initiativen der dezentralen Akteure und betonte ihren Beitrag für die Energiewende. weiter lesen

DAM Architectural Book Award für die zehn besten Architekturbücher 2017 (9.10.2017)
Die Frankfurter Buchmesse und das Deutsche Architekturmuseum (DAM) haben heuer bereits zum neunten Mal den Internationalen DAM Architectu­ral Book Award vergeben. weiter lesen

DAI Literaturpreis ist 2017 ein Filmpreis (Bauletter vom 25.7.2017)
Der DAI Literaturpreis wird 2107 als Filmpreis verliehen. Er geht an den Filmemacher Maurizius Staerkle Drux für seinen Film über die Kölner Architektenfamilie Böhm. weiter lesen

Peter Zumthor wird für sein Lebenswerk mit dem Großen BDA-Preis 2017 ausgezeichnet (7.5.2017)
Der Schweizer Architekt Peter Zumthor wird mit dem Großen BDA-Preis 2017 ausgezeichnet. Dies entschied eine siebenköpfige Jury unter dem Vorsitz des BDA-Präsidenten Heiner Farwick. Der Preis wird am diesjäh­rigen BDA-Tag am 1. Juli 2017 in Münster verliehen. weiter lesen

Großmarkthalle in Hamburg neues „Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ (2.5.2017)
Die Großmarkthalle in Hamburg trägt als 20. Bauwerk offiziell den Titel „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“. Die Großmarkthalle in Hamburg wurde von 1958 bis 1962 südöstlich des Stadt­zentrums errichtet. weiter lesen

Preisträger des Stockholm Water Prize 2017 ist Stephen McCaffrey (22.3.2017)
Stephen McCaffrey ist der Preisträger des diesjährigen Stockholm Water Prize. Ausgezeichnet wurde er für seinen Beitrag zur Entwicklung und fort­schreitenden Realisierung des internationalen Wasserrechts. weiter lesen

Deloitte und Wirtschaftswoche haben u.a. Uzin Utz für seine Nachfolgeregelung ausgezeichnet (1.12.2016)
Der Ende November verliehene „Axia Award“ ging an 6 deutsche Famili­enunternehmen und ihre Strategien zur Fortsetzung ihrer Erfolgsge­schichte. „Tradition bewahren und fortsetzen“ - so lautete das Motto der Preisverleihung, die zum ersten Mal bundesweit stattfand. weiter lesen

Deutscher Umweltpreis 2016 für Beton-Recycling (und Fairphone) (16.10.2016)
Zum 24. Mal wird am 30. Oktober von der Deutschen Bundesstiftung Um­welt der Deutsche Umweltpreis verliehen. Mit 500.000 Euro ist er der höchstdotierte Umweltpreis Europas. weiter lesen

Konrad-Zuse-Medaille geht 2016 an Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz (2.8.2016)
Prof. Dr.-Ing. Joaquin Diaz von der Technischen Hochschule Mittelhessen und zur Zeit Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Bausoftware (BVBS) wird in diesem Jahr mit der Konrad-Zuse-Medaille ausgezeichnet. weiter lesen

Sir Geoffrey Jellicoe Award für Landschaftsarchitekt Prof. Peter Latz (1.5.2016)
Die Internationale Föderation der Landschaftsarchitekten (IFLA) hat am 20. April 2016 auf ihrem Kongress in Turin den deutschen Land­schafts­ar­chitekten Prof. Peter Latz mit dem Sir Geoffrey Jellicoe Award, der höchs­ten Auszeichnung des Weltverbandes, ausgezeichnet. weiter lesen

„Werner-von-Siemens-Ring“ für Tunnelpionier Martin Herrenknecht (20.12.2015)
Martin Herrenknecht baut die größten Bohrgeräte. Sie sind erste Wahl, wenn es um spektakuläre Projekte geht. Für seine Technikent­wick­lun­gen ehrt die Stiftung Werner-von-Siemens-Ring Martin Herrenknecht mit dem vielleicht wichtigsten deutschen Technikpreis. weiter lesen

Jurypreis „Lichtdesigner des Jahres 2015“ für die Licht Kunst Licht AG (28.5.2015)
Zum Lichtdesigner des Jahres 2015 kürte die Jury des Deutschen Licht­design-Preises die Licht Kunst Licht AG mit Büros in Berlin und Bonn. In der Gesamtwertung überzeugten Andreas Schulz und sein 26-köp­figes Team bereits zum zweiten Mal. weiter lesen

Werner Sobek wird für sein Lebenswerk mit dem Fritz-Leonhardt-Preis geehrt (25.3.2015)
Prof. Werner Sobek, u.a. Leiter des Institut für Leichtbau Entwerfen und Konstruieren der Uni Stuttgart, wird mit dem Fritz-Leonhardt-Preis ausge­zeichnet. Der Ingenieurpreis ehrt herausragende Bauingenieure, die in außergewöhnlicher Weise Form, Funktion und Ästhetik bei der Ingenieur­bau­kunst vereinen. weiter lesen

Rajendra Singh, Indiens „Wassermann“, gewinnt den Stockholmer Wasserpreis (22.3.2015)
Der Inder Rajendra Singh wurde für seine Beiträge zur Wiederherstel­lung der dörflichen Wasserversogungsysteme im Indien sowie für seine Ent­schlossenheit, die Lebensbedingungen der Ärmsten der Armen Indi­ens zu verbessern, mit dem Stockholmer Wasserpreises 2015 ausge­zeichnet. weiter lesen

Cemex Förderpreis Beton 2014 für Arbeit über die Alkali-Kieselsäure-Reaktion (9.2.2015)
In den zurückliegenden 30 Jahren erhielten 26 der besten Forschungs­ar­beiten ihres Jahrgangs den Förderpreis Beton. Die aktuelle Aus­zeich­nung ging an Dr.-Ing. Colin Gieb­son von der Bauhaus-Universität Wei­mar. In sei­ner Arbeit über die Alkali-Kieselsäure-Reaktion erkannte das Preisgericht einen wichtigen Beitrag zur Ver­besserung der Dauerhaftig­keit von Ver­kehrsflächen. weiter lesen

Erstmals erhält mit Schüco ein Unternehmen der Bauindustrie die Dieselmedaille (30.11.2014)
Schüco hat die Dieselmedaille 2014 für die „Nachhaltigste Innovations­leis­tung“ erhalten. Die Dieselmedaille gilt als Europas ältester Innova­tionspreis und wird seit 1953 vom Deutschen Institut für Erfindungs­wesen vergeben. weiter lesen

Axel Schultes mit Großem BDA-Preis geehrt (16.9.2014)
Der Staatssekretär im Bundesbauministerium, Gunther Adler, hat den Archi­tekten Axel Schultes anlässlich der Verleihung des Großen BDA-Preises gewürdigt: „Ihre Art zu Bauen spricht von Gestaltungskraft, einer hohen Sensibilität für Details und einer großen Klarheit in Material und Raumden­ken.“ weiter lesen

Konrad-Zuse-Medaille geht 2014 an Prof. Dr.-Ing. Raimar Scherer für BIM-Forschung (11.8.2014)
Prof. Dr.-Ing. Raimar Scherer von der TU Dresden wird in diesem Jahr mit der Konrad-Zuse-Medaille ausgezeichnet. Dieses hat das Konrad-Zuse-Ku­ratorium des Zentralverbandes Deutsches Baugewerbe (ZDB) in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. weiter lesen

„Bauunternehmen des Jahres“ ist 2014 Johann Bunte Bauunternehmung aus Papenburg (2.7.2014)
Johann Bunte ist 2014 Gesamtsieger des Wettbewerbs „Bauunterneh­men des Jahres“. Die Jury zeichnete das Emsländer Unternehmen u.a. aus für seine starke Position bei der Akquisition neuer Aufträge, sein Qualitäts­management und sein Wertemanagement. weiter lesen

Großer DAI Preis für Baukultur 2014 geht an Gerhard Wittfeld (19.5.2014)
Der Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine (DAI) zeich­net in diesem Jahr den Architekten Dipl.-Ing. Gerhard Wittfeld mit dem Großen DAI Preis für Baukultur aus. Der Preis wird alle zwei Jahre an Persönlich­keiten verliehen, die sich national und international um die Architektur und Baukultur verdient gemacht haben. weiter lesen

Jurypreis „Lichtdesigner des Jahres 2014“ ging an podpod design (16.5.2014)
Zum Lichtdesigner des Jahres 2014 kürte die Jury des Deutschen Licht­designpreises, der in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben wurde, das Wie­ner Büro podpod design. Mit den Beleuchtungskonzepten für das Ama­lienbad und das Stadtpalais Liechtenstein konnte sich das Pla­nungs­­büro behaupten. weiter lesen

mfi Preis 2013 für Kunst am Bau geht an Olaf Metzel (11.5.2014)
Der mfi Preis für Kunst am Bau ist mit 50.000 Euro einer der höchst dotier­ten Kunstpreise Deutschlands und zählt zu den bedeutendsten Europas; er wird verliehen von der mfi management für immobilien AG. Am 8. Mai nahm der in München lebende Künstler Olaf Metzel den Preis für seine 2011 ver­wirklichte Installation „Noch Fragen?“ entgegen. weiter lesen

Baulinks, Tagesspiegel, Oventrop: Klimaschutzkampagne kürt Portalpartner des Jahres 2013 (2.2.2014)
Die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne „Klima sucht Schutz“ hat die erfolgreichsten Partner des Jahres 2013 ausgezeich­net: Zusammen sollen Baulinks, Der Tagesspiegel und Oventrop rund 19.000 Verbraucher im Internet zu persönlichen Energiesparmöglich­keiten beraten haben. weiter lesen

Gottfried Semper Architekturpreis 2013 geht an Matthias Sauerbruch UND Louisa Hutton (6.9.2013)
Vom Kuratorium des Gottfried Semper Architekturpreises wurde heute be­schlossen (6.9.), den Gottfried Semper Architekturpreis 2013 an Matthias Sauerbruch und Louisa Hutton gemeinsam zu verleihen. weiter lesen

„Capital“ kürt Dr. Martin Viessmann zum „Greentech Manager des Jahres 2012“ (24.3.2013)
Dr. Martin Viessmann, geschäftsführender Gesellschafter der Viessmann Group, ist vom Wirtschaftsmagazin „Capital“ zum „Greentech Manager des Jahres 2012“ gewählt worden (Ausgabe 4/2013), weil er sein Heiztechnik-Unternehmen konsequent auf Effizienz getrimmt und es zu einem ökologischen Vorzeige-Betrieb ausgebaut habe. weiter lesen

Der Pritzker Preis 2013 geht an Toyo Ito (18.3.2013)
Mit dem 71-jährigen Toyo Ito aus Tokio erhält in diesem Jahr der sechste japanische Architekt den Pritzker Preis. Die früheren Preisträger aus Japan waren Kenzo Tange (1987), Fumihiko Maki (1993), Tadao Ando (1995) sowie das Team von Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa (2010). weiter lesen

Union Internationale des Architectes (UIA) zeichnet Stefan Forster, Werner Sobek und Hermann Sträb aus (22.5.2005)
Der Architektenweltverband UIA (Union Internationale des Architectes) hat den deut­schen Planern Stefan Forster und Werner Sobek den Sir Robert Matthew Preis für Wohnungsbau 2005 bzw. den Auguste Perret Preis für Technik 2005 zuerkannt. Eine Anerkennung für den Sir Patrick Abercrombie Preis für Stadtplanung 2005 geht außer­dem an Hermann Sträb. Die Preise werden nur alle drei Jahre vergeben. weiter lesen

Royal Gold Medal für Architekt Frei Otto (17.2.2005)
Die britische Königin verleiht Frei Otto, "Erfinder" des Daches des Münchner Olympia-Stadions, heute die Royal Gold Medal für sein Lebenswerk. Mit der Royal Gold Medal würdigt das Royal Institute of British Architects (RIBA) unter anderem, dass Frei Ottos Seilstrukturen und Flächentragwerke Architekten wie Richard Rogers, Michael Hopkins und Ted Cullinan inspiriert hätten. weiter lesen

Ehrenplakette für Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg (8.12.2004)
Am 7. Dezember 2004 fand die feierliche Verleihung der Plakette der Freien Akademie der Künste im Hamburger Atlantic Hotel Kempinski statt. Sie ging für das Jahr 2003 an die Architekten Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg "in Würdigung ihres beherzten, alle Ideologien, Dogmen und Zeitmoden meidenden, überaus erfolgreichen Lebens­wer­kes, das sie fast ausschließlich in Wettbewerben erfochten haben." weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE