Bundesarchitektenkammer e.V. (BAK)

Bundesgemeinschaft der Architektenkammern der Länder

Askanischer Platz 4
D - 10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 263944-0
Telefax: +49 (30) 263944-90
URL: bak.de
E-Mail an Bundesarchitektenkammer

DGNB und BAK starten Initiative „Phase Nachhaltigkeit“ mit einer „Deklaration Nachhaltigkeit“ (8.12.2019)
DGNB und BAK haben mit „Phase Nachhaltigkeit“ eine neue Initiative ins Leben gerufen. Darin verpflichten sich die teilnehmenden Büros, in ihren Bauherrengesprächen die wichtigsten Nachhaltigkeitsthemen zu forcieren.

Verbändebündnis zur Sanierungsförderung: „Wer Qualität will, braucht die Baubegleitung“ (18.11.2019)
Die steuerliche Anrechenbarkeit energieeffizienter Gebäudesanierungen wurde auf den Weg gebracht. Die in der Energieberatung tätigen Ver­bän­de BAK, BIngK BAKA, DEN, GIH und ZDS befürchten allerdings, dass bei der Umsetzung des Klimaschutzprogramms ins Steuerrecht die Qua­li­täts­si­che­rung am Bau Schaden nimmt.

EuGH kippt „nur“ die verbindlichen Mindest- und Höchstsätze der HOAI - Reaktionen von Standesorganisationen (4.7.2019)
Die Höchst- und Mindestsätze in der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure verstoßen nach dem Urteil vom 4.7.2019 des Euro­pä­i­schen Gerichtshofs gegen die EU-Dienstleistungsrichtlinie und die Nieder­las­sungs­frei­heit in den Mitgliedsstaaten der EU.

planen-bauen 4.0 federführend beim Aufbau des nationalen BIM-Kompetenzzentrums (2.7.2019)
Im Juni unterschrieb Dr. Jan Tulke, Geschäftsführer von planen-bauen 4.0, einen Vertrag zur Planung und zum Betrieb des Nationalen BIM-Kom­pe­tenz­zen­trums mit dem Bundesbau- sowie Bundes­ver­kehrs­mi­nis­te­rium.

Räume prägen: Tag der Architektur am 29. und 30. Juni 2019 (23.6.2019)
Am letzten Juniwochenende ist wieder Neugier erwünscht: nahezu 1.000 Bauten stehen deutschlandweit über 100.000 Besuchern offen, wenn Architekten und Bauherren einladen, Räume zu entdecken.

Düsseldorfer Erklärung: 50 Stadtbauräte und Planungsdezernenten fordern Änderung der Baugesetzgebung (8.5.2019)
50 Stadtbauräte, Dezernenten und Planungsamtsleiter aus über 40 deut­schen Städten, darunter Hamburg, Hannover, München, Köln, Bo­chum, Freiburg, Stuttgart und Frankfurt am Main haben die „Düssel­dorfer Erklä­rung zum Städtebaurecht“ unterzeichnet.

Deutsche HOAI unter Druck beim EuGH (3.3.2019)
Im Klageverfahren vor dem EuGH hat Generalanwalt Szpunar in seinen Schlussanträgen zum Ausdruck gebracht, dass er die Verbindlichkeit der Mindest- und Höchstsätze der HOAI für unvereinbar mit dem EU-Recht hält.

Studie von TU Darmstadt und Pestel-Institut macht Inventur: Wohnraum-Potenziale bei Nicht-Wohngebäuden (27.2.2019)
2,3 bis 2,7 Mio. Wohnungen könnten in Deutschland neu entstehen, ohne zusätzliche Flächen versiegeln und teures Bauland einkalkulieren zu müs­sen. Dazu müssten aber die vorhanden innerstädtischen Bau-Potenziale viel konsequenter genutzt werden.

Bundesbauministerium und BAK haben Deutschen Architekturpreis 2019 ausgelobt (24.1.2019)
Bundesbau- und -innenminister Horst Seehofer sowie BAK-Präsidentin Bar­bara Ettinger-Brinckmann haben den Deutschen Architekturpreis 2019 aus­ge­lobt. Der Staatspreis wird in diesem Jahr zum fünften Mal verliehen.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE