Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE)

Heidenhofstr. 2
D - 79110 Freiburg
Telefon: +49 (761) 4588-0
URL: ise.fraunhofer.de
E-Mail an Fraunhofer ISE

Erster Modellvergleich zur Klimaneutralität 2045 (17.10.2021)
Um Deutschland in weniger als 25 Jahren(!) klimaneutral zu machen, muss die nächste Bundesregierung sehr schnell sehr viel auf den Weg brin­gen - zu diesem Ergebnis kommt der Ariadne-Szenarienreport, der Trans­for­ma­tions­pfade zur Klimaneutralität 2045 erstmals in einem Modellvergleich ausbuchstabiert.

Studie: Wie wir mit Solarenergie einen Wirtschaftsboom entfesseln und das Klima schützen (13.8.2021)
Im Auftrag von Greenpeace hat das Fraunhofer-Institut für Solare Ener­gie­sys­teme (ISE) eine Kurzstudie zum Bedarf und zu den Potenzialen der Photovoltaik und Solarthermie in Deutschland veröffentlicht.

Monitoring im Freiburger „Rathaus im Stühlinger“ bestätigt energetische Zielsetzung (21.7.2021)
Nach Fertigstellung des „Rathaus im Stühlinger“ 2017 hat das Fraun­ho­fer ISE das Gebäude in den ersten Betriebsjahren detailliert ver­mes­sen und analysiert: Demnach stimmen die Zielwerte aus der Planung und die tatsächlichen Verbrauchsdaten weitgehend überein.

Stromgestehungskosten: Erneuerbare Energien immer mehr im Vorteil (27.6.2021)
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme hat die fünfte Auf­lage seiner Studie zu den Gestehungskosten für Strom aus erneu­er­ba­ren Ener­gien vorgelegt. Darin werden die aktuellen Kosten analysiert und die wei­te­re Entwicklung prognostiziert.

Zubau von großen PV-Aufdachanlagen mit kleinen Neigungswinkeln in Ost-West-Richtung (25.5.2021)
Für eine Kurzstudie werteten Wissenschaftler der Abteilung Ener­gie­sys­tem­analyse am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) das Markstammdatenregister (MaStR) und EEG-Anlagenstammdaten für die Photovoltaik (PV) aus.

Wie der Gebäudesektor seine Klimaziele doch noch erreichen kann ... (16.5.2021)
Mit den aktuell beschlossenen Maßnahmen zum Klimaschutz wird Deutsch­land weder seine bisherigen noch die verschärften europäischen Klima­schutz­ziele im Gebäudesektor bis 2050 erreichen. Wie dies doch möglich wäre, zeigen zwei Roadmaps.

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE