Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0539 jünger > >>|  

Junkers Bosch benennt seine Gas- und Öl-Brennwertkessel um und versieht sie mit einem Bosch-Logo


Bosch Condens 7000F
  

(5.4.2017; ISH-Bericht) Junkers Bosch ordnet sein Angebot an Gas- und Öl-Brennwertkesseln neu. Die Geräte präsentieren sich jetzt in einem einheitlichen Design mit Bosch Logo. Zudem haben sie einen neuen Namen erhalten: So heißen jetzt ...

  • Gasbetriebene Geräte „Condens“ und
  • Öl-Kessel „Olio Condens“.

Darüber hinaus runden weitere Leistungsgrößen die Angebotspalette ab, so dass die Condens-Flotte (wandhängend und bodenstehend) nun einen lückenlosen Einsatzbereich bis 600 kW abdeckt.

Sämtliche Kessel der Condens-Familie sind zudem mit einer einheitlichen Regelungstechnik ausgestattet, welche auch die Vernetzung der Heiztechnik mit Smart Home-Systemen sowie dem Internet ermöglicht. Damit steht einer bequemen Steuerung der Heizung per App nichts mehr im Wege. Aber auch Installateure können von der Vernetzung profitieren: Über die Portallösung Bosch HomeCom Pro haben sie die Anlagen ihrer Kunden rund um die Uhr im Blick. Vor allem beim Einsatz in Mietobjekten kann das die Reaktionszeit im Wartungsfall erheblich verkürzen und Arbeitsabläufe effizienter machen.

Weitere Informationen zu Gas- und Öl-Brennwertkesseln sowie ihrer smarten Vernetzung können per E-Mail an Junkers angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE