Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/1632 jünger > >>|   

33 Rezepte in einem „Kochbuch“ für mehr Baukultur

test
  

(24.10.2017) Das erste „Kochbuch für Baukultur“ wurde heute (24.10.) bei der Offenen Werkstatt Baukultur in Leip­zig vorgestellt. Die Publikation des Bundesbauministeriums und des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) vermittelt wesentliche Themen der Baukultur auf ungewöhnliche Art: 33 „Kochrezepte“ sollen das Bewusstsein für gutes Planen und gutes Bauen stärken. Die vorgestellten Formate sind aus ehrenamtlichen En­gage­ments von Baukulturinitiativen in Dörfern, Klein- und Mittelstädten hervorgegangen, die im Forschungsprojekt „Baukultur konkret“ untersucht wurden. Die Rezepte enthalten öffentliche Aktionen, Exkursionen, Ausstellungen, Workshops und Beratungsangebote. Die Ideen der Praktiker sind als übertragbare Ideen zum „Nachkochen“ für alle konzipiert, die sich vor Ort engagieren möchten.

Staatssekretär Gunther Adler sagte bei der Präsentation: „Immer mehr Initiativen, Vereine und Privatpersonen setzen sich für das Thema Baukultur ein. Das Rezeptbuch zeigt: Unkonventionelle Wege beleben das Gespräch in den Gemeinden über Baukultur. Sie helfen bei der Vermittlung komplexer Themen. Und sie machen den Mehrwert qualitätsvoller Architektur und von Freiräumen deutlich. Attraktive Orte stiften Identität - gerade auch in ländlichen Räumen.“

Die Rezepte im „Kochbuch für Baukultur“ enthalten Angaben ...

  • zum Küchenpersonal (Beteiligte),
  • zu den Zutaten (Materialien, Räume, Werkzeuge),
  • zur Vorbereitung (Zeitplanung) und
  • zur Zubereitung (Vorgehen).

Das Buch ist im Projekt „Baukultur konkret“ entstanden, das zum Forschungsprogramm Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt) gehört. Das BBSR setzt das Programm für das Bundesbauministerium um. Das Forschungsprojekt untersuchte die Arbeit von Baukulturinitiativen in ländlichen Räumen. Am Projekt beteiligt waren LandLuft - Verein für Baukultur in ländlichen Räumen (Moosburg/Wörthersee), das Büro für urbane Projekte (Leipzig) und die Alanus Hochschule (Bonn/Alfter).

Das „Kochbuch für Baukultur“ kann kostenfrei per E-Mail an BBSR angefordert werden. Eine PDF-Version ist unter bbsr.bund.de > Veröffentlichungen/Sonderveröffentlichungen abrufbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)