Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0665 jünger > >>|  

KfW Award Bauen 2019 ist entschieden: Häuser für die Zukunft

(27.5.2019) Der KfW Award zeichnet Bauherren oder Baugemeinschaften aus, die in den zurückliegenden 5 Jahren ein Neubau-Projekt umsetzten oder ein bestehendes Gebäude erweiterten, umwidmeten, modernisierten oder belebten. Die diesjährige Jury um den Architekten Prof. Hans Kollhoff bewertete die Vorhaben hinsichtlich ihrer Balance aus Architektur und Erscheinungsbild, guter Integration in das bauliche Umfeld, Energie- und Kosteneffizienz, zukunftsorientierter und nachhaltiger Bauweise, optimaler Raum- und Flächennutzung sowie auch individueller Wohnlichkeit.

Die sieben inländischen Objekte wurden von der Jury mit einem Preisgeld von insgesamt 37.000 Euro prämiert. Die Preisträger erreichen vielfach auch die Standards der KfW-Energie­effi­zienz­häuser und sind dank ihrer durchdachten Architektur barrierearm.

Zum dritten Mal zeichnete die KfW auch ein internationales Projekt aus. Im polnischen Olawa wurden ehemalige Militär-Pferdestallungen in günstigen Wohnraum umgewandelt. Das Projekt, das auf Barrierefreiheit und Energieeffizienz abzielt, wurde von der polnischen Förderbank Bank Gospodarstwa Krajowego (BGK) finanziert.

Die Preisverleihung des KfW Awards Bauen fand in einem feierlichen Rahmen am 23. Mai 2019 in der KfW-Niederlassung Berlin statt. Für umfangreiche Informationen zu allen Preisen siehe „Das Magazin zum KfW Award 2019“ im PDF-Format.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE