Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0163 jünger > >>|  

Vario KM FirePlex: Erste schwerentflammbare Klimamembran von Isover

(31.1.2020; Dach+Holz-Bericht) In Zeiten knapper werdender Baugrundstücke gewinnen Nachverdichtungskonzepte an Bedeutung - zum Beispiel in Form von Gebäudeaufstockungen in Holzrahmenbauweise. Dabei gerät der bauliche Brandschutz noch stärker in den Fokus als bisher. Vor diesem Hintergrund stellte Isover mit der neuen Vario KM FirePlex die wohl weltweit erste schwerentflammbare Klimamembran vor (Euroklasse B-s1, d0 nach DIN EN 13501-1). Herkömmliche Luftdichtheitsfolien und Klimamembranen sind dagegen in der Regel normal entflammbar (Euroklasse E).

Fotos © Isover 

„Wenn man sich den Querschnitt eines üblichen Dachaufbaus oder einer in Holzrahmenbauweise errichteten Außenwand vor Augen führt, wird schnell klar, dass wir mit unserer neu entwickelten Klimamembran eine brandschutztechnische Lücke schließen“, erklärte Christina Schultz, Leiterin Task Force Vario bei Isover. „Mit nichtbrennbarer Mineralwolle der Euroklasse A1 gedämmt und innenseitig zum Beispiel mit Rigips-Feu­er­schutzplatten beplankt, bieten solche Konstruktionen bereits ein hohes Maß an Sicherheit. Zwischen diesen beiden brandsicheren Baustoffen findet sich bislang jedoch lediglich ein normal entflammbares Material der Euroklasse E. Das wollen wir mit Vario KM FirePlex ändern.“

Vario KM FirePlex wird mit einem sd-Wert von 0,3-5 m ausgewiesen und kann damit den Feuchteschutz von Wand- und Dachkonstruktionen gewährleisten. Die Folie ist darüber hinaus hinter Glas bis zu 18 Monate UV-beständig. VarioÒ KM FirePlex ist des Weiteren komplett aromadicht, schützt also zuverlässig vor Ausdünstungen älterer Holzschutzmittel.

Optimal ergänzt wird die innovative Klimamembran durch die ebenfalls neu entwickelten Systemkomponenten wie das Klebeband Vario FireTape und den Dichtstoff Vario FireFit.

Weitere Informationen zu Vario KM FirePlex können per E-Mail an Isover angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE