Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/0695 jünger > >>|  

Neue DUD-Fachinformation zur Nahtschweißung von Kunststoffbahnen

DUD-Fachinformation „Nahtschweißung von Kunststoffbahnen“

(26.4.2020) Der Industrieverband der Produzenten von Kunst­stoff-Dach- und Dichtungsbahnen (DUD) hat eine Fachinformation mit dem Titel „Nahtschweißung von Kunststoffbahnen“ veröffentlicht. Sie richtete sich insbesondere an Verarbeiter sowie Bauüberwacher und gibt Hinweise zu Maßnahmen, zur Ausführung sowie zur Kontrolle der Schweißnähte.

Durch ihre thermoplastischen oder thermoelastischen Eigenschaften können Kunststoffe auch im verlegten Zustand weiter bearbeitet werden, also thermisch aktiviert bzw. aufs Neue verschweißt werden - z.B. ...

  • mit einem materialhomogenen Reparaturstück, wenn es durch mechanische Einwirkungen zu Beschädigungen der Abdichtung gekommen ist, oder
  • mit Manschetten, wenn neue Dachdurchdringungen erforderlich waren.

Darüber hinaus können Kunststoffbahnen je nach Werkstoffart und Beschaffenheit unter Wärmezufuhr verformt und individuell modelliert werden. Passgenaues Systemzubehör, wie Verbundbleche oder Systemeinbauteile (z. B. Formteile für unterschiedliche Durchdringungen, Außen- und Innenecken), erleichtert zudem die handwerkliche Arbeit.

Die DUD-Fachinformation (FI) „Nahtschweißung von Kunststoffbahnen“ ist via kunststoff-bahn.de > Downloads kostenfrei downloadbar (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE