Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0958 jünger > >>|  

Lichtbogen-Detektor von Fronius für 2012 angekündigt

(21.6.2011; Intersolar-Bericht) Ein Highlight auf dem Intersolar-Stand von Fronius war der für 2012 in Aussicht gestellte Lichtbogen-Detektor. Es handelt sich dabei um eine Vorrichtung, welche den Sicherheitsstandard von PV-Anlagen auf einem kontinuierlich hohen Level halten soll.

Gute Photovoltaik-Anlagen haben an sich eine hohe Lebensdauer. Das führt jedoch auch dazu, dass sich elektrische Verbindungen bereits zur Lebenszeit der Anlage lockern können, wodurch die Gefahr von Lichtbögen gegeben ist.

Aufgrund des fehlenden Spannungsnulldurchgangs im Gleichstrombereich kann der Lichtbogen nicht so einfach selbstständig erlöschen. Ein herkömmlicher Wechselrichter erkennt den Lichtbogen nicht und speist deshalb weiter ins Netz ein. Fronius Wechselrichter, welche mit einem Lichtbogen-Detektor ausgerüstet sind, erkennen serielle Lichtbögen dagegen automatisch und bringen diese zum Erlöschen, indem sich die Geräte selbstständig vom Netz trennen. Die Wiederzuschaltung des Wechselrichters nach einem erkannten Lichtbogen kann sowohl automatisch als auch manuell erfolgen.

Der Fronius Lichtbogen-Detektor wird in Form einer Steckkarte optional erhältlich sein. Dadurch lässt sich der Lichtbogen-Detektor direkt im Wechselrichter platzieren, wodurch zusätzliche Installationskosten vermieden werden. Die Serienreife der Schutzeinrichtung ist für das Jahr 2012 geplant.

Weitere Informationen zu Wechselrichtern und dem neuen Lichtbogen-Detektor können per E-Mail an Fronius angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)