Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/2273 jünger > >>|  

Ambient Intelligence: Chancen und Risken intelligenter Assistenzsysteme in der Arbeitswelt

(22.12.2013) Die rasante Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie macht vor der Arbeitswelt nicht halt. Schnellere, leistungsfähigere Rechner gepaart mit neu­en Materialien - wie zum Beispiel Textilien - eröffnen zukunfts­trächtige Wege der Gestaltung von Arbeitsplätzen und Arbeits­mitteln. Kollege Computer kann mittlerweile unterstützen, si­chern, überwachen oder Verhalten lenken. Diese neuen Tech­nologien sickern unter dem Begriff Umgebungsintelligenz oder „Ambient Intelligence (AmI)“ allmählich in den Arbeitsalltag. Damit bei dieser technischen Entwicklung die menschenge­rechte Gestaltung der Arbeit nicht auf der Strecke bleibt, be­fasst sich die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsme­dizin (BAuA) mit diesen neuen Assistenzsystemen. Die Ausga­be 04/13 der „baua: Aktuell“, der vierteljährlich erscheinenden Mitteilungen der BAuA, greift in ihrem Schwerpunkt das Thema „Ambient Intelligence“ auf - mit folgenden Themen:

  • Herausforderung Ambient Intelligence
  • Ambient Intelligence bei Arbeitsmitteln und Arbeitssystemen - Innovative Tech­nologien
  • Head Mounted Displays - Aufgaben für den Arbeitsschutz
  • Intelligente Schutzausrüstung - Mehr Sicherheit, größere Leistungsfähigkeit
  • AmI-basierte Beleuchtungssysteme: Biologische Wirkung von blauem Licht im Blick
  • AmI-basierte Regelung raumlufttechnischer Anlagen: BAuA-Projekt für besseres Raumklima
  • AmI-basierte Sicherheitstechnik: Steuern, überwachen, kontrollieren
  • Persuasive Technologien im Arbeitsschutz: Verhalten lenken, ohne zu manipu­lieren
  • Ambient Intelligence aus rechtlicher Sicht: Arbeits-, Daten- und Persönlichkeits­schutz
  • Vernetzung zeigen - Internet-Landkarte zu Ambient Intelligence

„Die BAuA begleitet die Entwicklungen und erforscht die Rahmenbedingungen für deren sicheren Einsatz und deren gesundheitlichen Auswirkungen“, sagt Dr. Karl-Ernst Pop­pendick, Leiter des Fachbereichs „Produkte und Arbeitssysteme“ der BAuA, im Inter­view mit baua:Aktuell. „Für die Bundesanstalt sind solche Technologien von besonde­rer Bedeutung, da sie die Chance für eine humanzentrierte Arbeitsgestaltung bieten.“

Neben dem Schwerpunktthema „Ambient Intelligence“ informiert die letzte Ausgabe der baua: Aktuell im Jahr 2013 über Veranstaltungen und neue Publikationen. Des Weiteren bietet sie Informationen aus der DASA Arbeitswelt Ausstellung.

Die aktuelle Ausgabe gibt es kostenfrei unter baua.de > Publikationen > baua: Aktuell (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)