Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1640 jünger > >>|  

Leitfaden: Soziale Faktoren nachhaltiger Architektur


  

(11.10.2015) Eine neue Broschüre des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) formuliert Qualitäts­merkmale für eine sozial nachhaltige Architektur von Wohnbau­ten. Professor Manfred Hegger und sein Team an der Techni­schen Universität Darmstadt haben für die Forschungsarbeit 17 Wohnungsbauprojekte im Betrieb untersucht.

Was macht einen Wohnungsbau sozial nachhaltig?

Ob ein Wohnungsbau sozial nachhaltig ist, galt bislang als nicht hinreichend bewertbar. Es fehlten Wege und Konzepte, um soziale Qualitäten wie Komfort, wohnliche Flexibilität, Ge­meinschaft, Nutzerbeteiligung oder Belegungspolitik objektiv einschätzen und in die Planungen einbeziehen zu können. Wie sich solche Planungs­parameter definieren lassen, untersuchten die Forscher bundesweit anhand von Woh­nungsbauten, die bis auf eine Ausnahme mit dem Deutschen Bauherrenpreis ausge­zeichnet wurden. Die Forscher evaluierten die Projekte entlang der drei Kriterien ...

  • Prozess,
  • Raum und Gestalt sowie
  • Bau und Technik.

Der neue Leitfaden stellt die einzelnen Projekte vor, vergleicht sie und formuliert Handlungsempfehlungen für Planer, Architekten und Bauherren. Die Projektevaluatio­nen wurden dazu auch grafisch aufbereitet, um die nachhaltigsten Wohnanlagen er­fassen und deren Erfolgsfaktoren eingehend studieren zu können. Der Forschungsan­satz umfasste einen Methodenmix aus Fragebögen, Interviews mit Experten und Be­wohnern sowie Vor-Ort-Begehungen.

„Inmitten wichtiger Fragen rund um das Thema Bau- und Mietkosten wirft die For­schungsarbeit ein Schlaglicht auf die Architekturqualität und die Bewohnerzufrieden­heit. Die guten Beispiele sind wegweisend, wenn es darum geht, den Wohnungsbau hochwertig zu gestalten und zugleich eine große Wohnzufriedenheit zu erreichen. Von entscheidender Bedeutung ist eine gute Nachbarschaft. Wohnungsbaugenossenschaf­ten und Bauherrengemeinschaften werden immer attraktiver – und deren Bauprojekte können ein dauerhaftes Wir-Gefühl unterstützen“, erklärte BBSR-Direktor Harald Herr­mann.

Die Forschungsarbeit wurde durch die Forschungsinitiative Zukunft Bau des Bundes­ministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert. Der Leit­faden ist als zweiter Band der Reihe „Zukunft Bauen | Forschung für die Praxis“ er­schienen.

Interessierte können den Leitfaden kostenlos per E-Mail an BBSR anfordern.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)