Baulinks -> Redaktion  || < älter 2009/2095 jünger > >>|  

Containerweise: Mobile Wärme aus erneuerbaren Energien

(8.12.2009) BOS BestOfSteel und EAB Energie-Anlagenbau haben eine mobile Energiezentrale entwickelt, die vollständig auf erneuerbare Energieträger setzt - nämlich auf Pellets und Hackgut. Die gesamte Heizungsanlage ist komplett in einen BOS-Container eingehaust, so dass am Einsatzort kein zusätzlicher umbauter Raum notwendig ist.


Anschlussfertig eingehaust: Mobile Heizzentrale im BOS Container. Weit öffnende Türen ermöglichen bequemen Zugang zur Technik.

Bei den Heizcontainern handelt es sich um geschlossene Systeme, die einfach und schnell an jedes Gebäude und bestehende Heizsysteme (gemeint sind Heizkörper sowie Fußbodenheizung) angeschlossen werden können. Dadurch lassen sich vorhandene Kessel ersetzen oder ergänzen. Eine gebäudeexterne Anbindung bietet sich immer dann an, wenn z.B. kein Keller vorhanden ist oder ein Anbau nicht genehmigt wird bzw. zu teuer ist.

Um den Kunden eine hohe Betriebssicherheit und Wartungsfreiheit zu ermöglichen, sind alle Heizstationen fix und fertig vorinstalliert und getestet. Je nach erforderlicher Ausgangsleistung (10 kW bis 1,5 MW Leistung) kann zwischen Holzpellets und Hackschnitzeln als Brenngut gewählt werden - Bild rechts: Aufbau einer 40 bis 60 KW-Anlage.

EAB vertreibt die neuen mobilen Energiezentralen europaweit. Dank der kompletten Integration von Brenngutlager, Förderschnecke und Kessel innerhalb eines Containers kann die mobile "Heizbox" per LKW fast überall hin geliefert werden. "Wir liefern an jeden Ort zu jeder Zeit!", so Diplom-Ingenieur Josef Gabriel, Geschäftsführer der EAB.

Der Einhausung kommt dabei eine entscheidende Bedeutung zu. Alle Ein- und Ausgänge, die Rauchabzüge und Türpositionen müssen genau passen, damit die Technik exakt eingebaut werden kann. Zudem kann der Container individuell für den Einsatz im privaten Umfeld verkleidet werden (Bild).

Weitere Informationen zu mobilen Energiezentralen und Einhausungen können per E-Mail an BOS GmbH BestOfSteel angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)