Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1414 jünger > >>|  

Neue Richtlinie "Stahlfaserbeton" des DAfStb erschienen

  • BetonMarketing Ost veranstaltet dazu "Stahlfaserbeton"-Fachtagungen

(24.8.2010) Stahlfaserbetone werden bereits seit vielen Jahren im konstruktiven Ingenieurbau eingesetzt. Die Zugabe von Stahlfasern beeinflusst vor allem die Biegezug- und Schubfestigkeit, sowie das Riss- und Verformungsverhalten des Betons positiv.


Foto: ibh Ingenieurbüro Helm, Wandlitz (Bild vergrößern)

Grundlage der Verwendung von Stahlfasern in Betonen sind derzeit in aller Regel bauaufsichtliche Zulassungen. Mit der seit März 2010 vorliegenden Richtlinie "Stahlfaserbeton" des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton (DAfStb) wird die Einbindung der Stahlfaserbetone in das Normenkonzept der DIN 1045 Teil 1 bis 4 und DIN EN 206-1 vollzogen. Mit der bauaufsichtlichen Einführung ist im Frühjahr 2011 zu rechnen. Hieraus ergeben sich neue Möglichkeiten für Planende, Ausschreibende und Ausführende, weil dann für viele Anwendungen keine bauaufsichtlichen Zulassungen mehr notwendig sind.

Fachtagungen zum Thema Stahlfaserbeton im Herbst 2010

In den Monaten September bis Dezember führt BetonMarketing Ost eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Stahlfaserbeton" durch. Veranstalter sind neben BetonMarketing Ost, die Baukammer Berlin, die Brandenburgische Ingenieurkammer und die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt.

Auf der Grundlage des mechanischen Zusammenwirkens von Stahlfasern und Beton will die Fachtagung Einsatzmöglichkeiten und -grenzen sowie Anwendungsbeispiele aufzeigen. Dazu sollen u.a. praxisnah Verformungs- und Verarbeitungseigenschaften von Stahlfaserbeton beleuchtet werden. Darüber hinaus ist die Vorstellung von entsprechenden Prüfungs- und Qualitätssicherungsverfahren angekündigt. Über die Gültigkeit der Richtlinie "Stahlfaserbeton" hinaus, werden Möglichkeiten für den Einsatz von Kunststofffasern im Beton aufgezeigt.

Die Fachtagungen "Stahlfaserbeton" finden statt ...

  • am 14. September 2010 in Potsdam,
  • am 28. September 2010 in Magdeburg,
  • am 3. November 2010 in Arnstadt bei Erfurt
  • am 23. November 2010 in Rostock und
  • am 2. Dezember 2010 in Dresden
  • in der Zeit von 9.00 bis ca. 16.00 Uhr.

Sie richten sich an planende und bauüberwachende Architekten und Ingenieure, ausführende Bauunternehmen, öffentliche und private Auftraggeber sowie Betontechnologen und Gutachter, die ihre Kenntnisse über Stahlfaserbetone erweitern wollen. Die Tagungsgebühr beträgt 85 Euro inkl. MwSt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung können per E-Mail an Anja Burger, BetonMarketing Ost angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)