Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0065 jünger > >>|  

IOC, IPC und IAKS loben Architekturpreise 2015 aus

IOC, IPC und IAKS loben Architekturpreise 2015
  

(11.1.2015) Architekten und Planer aus der ganzen Welt sind eingeladen, sich an der diesjährigen Auslobung von IOC/IAKS Award und IPC/IAKS Auszeichnung, der beiden Architekturprei­se für Sport- und Freizeitanlagen, zu beteiligen. Die zwei Aus­zeichnungen genießen weltweit hohes Ansehen und werden vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC), dem Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) und der Internationalen Vereinigung für Sport- und Freizeiteinrichtungen (IAKS) aus­gelobt.

Die von der internationalen Jury ausgewählten Bauten werden mit dem IOC/IAKS Award für beispielhafte Sport- und Freizeit­anlagen in Gold, Silber oder Bronze und/oder der IPC/IAKS Aus­zeichnung für barrierefreie Sportanlagen prämiert. Zusätzlich vergibt die Jury Sonder­preise für Einrichtungen, die sich durch interessante Teillösungen oder besonders bei­spielhafte Charakteristika hervorheben.

Zugelassen zum sind sowohl Neubauten als auch Erweiterungen, Modernisierungen, Sanierungen oder Umnutzungen vorhandener Bauten und Anlagen für Sport, Freizeit und Erholung, im öffentlichen oder im privatwirtschaftlichen Bereich. Die Anlagen müs­sen zwischen dem 1.1.2008 und dem 31.3.2014 fertig gestellt und in Betrieb genom­men worden sein und sich mindestens ein Jahr im Betrieb bewährt haben.

Die Bewerbung muss in englischer Sprache gemeinsam von Planer und Eigentümer (oder Betreiber) eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 31.3.2015. Informatio­nen und Teilnahmeunterlagen stehen unter iaks.org (direkter PDF-Download).

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE