Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/1732 jünger > >>|  

Wettbewerb GEPLANT + AUSGEFÜHRT geht in die 5. Runde

IHM-Wettbewerb GEPLANT+AUSGEFÜHRT
  

(1.11.2015) Ab sofort können sich Handwerker und Planer wieder mit ihren gemeinsamen Bauprojekten für die Auszeich­nung GEPLANT + AUSGEFÜHRT bewerben. Die spannendsten Einreichungen sollen in einer Ausstellung vom 24. Februar bis 1. März 2016 im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse präsentiert und die bes­ten von ihnen ausgezeichnet werden.

„Mit der Ausstellung und den Auszeichnungen sollen Beispiele exzellenter Zusammen­arbeit von Handwerkern und Architekten bzw. Innenarchitekten präsentiert und geehrt werden“, erklärt Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH. Gezeigt und beschrieben werden sollen die Projekte auf großen Schautafeln in Halle B2. „Für Handwerker, Architekten, Planer, private Bauher­ren und öffentliche Bauträger dienen diese bemerkenswerten Beispiele immer wieder als Ideengeber und Inspirationsquelle.“


2015 mit dem ersten Preis ausgezeichnet: Kultur- und Kongressforum Altötting; Foto: Stefan Müller-Naumann (Bild vergrößern)

Neu im Jahr 2016 ist, dass alle in der Ausstellung gezeigten Projekte zusätzlich in ei­nem eigenen Katalog vorgestellt werden, der auf der Messe erhältlich ist. Ebenfalls neu ist der Bewerbungsmodus: Die Einreichungen sind diesmal ausschließlich online über die Website ihm.de/geplant-ausgefuehrt-anmeldung möglich. Hier lassen sich beschreibende Texte und entsprechende Projektfotos hochladen und es besteht die Möglichkeit, die Tafeln für die Ausstellung bei einem Dienstleister vor Ort drucken zu lassen.

Bewerbungsschluss ist Donnerstag, 14. Januar 2016. Zum Wettbewerb zugelassen sind ausschließlich bereits vollendete Bauvorhaben, Privathäuser ebenso wie Gewerbe­immobilien oder kommunale Gebäude, die nicht älter sind als drei Jahre.

Die Auswahl der Bauprojekte für die Ausstellung und die der Preisträger übernimmt ei­ne Jury bestehend aus Handwerkern, Architekten und Innenarchitekten. Unterstützt wird der Wettbewerb u.a. von dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), dem Bund Deutscher Innenarchitekten (BDIA), der Bayerischen Architektenkammer, der Handwerkskammer für München und Oberbayern sowie von dem Bayerischen Handwerkstag.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE