Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0244 jünger > >>|  

Equitone Materia: Unbeschichtete Fassadentafel mit spürbar rauer Faserstruktur neu von Eternit

(13.2.2017; BAU-Bericht) Als Messeneuheit stellte Eternit mit Equitone Materia eine durchgefärbte Faserzementtafel mit unbeschichteter Oberfläche und leichten Farbnuancen vor. Durch die mechanische Bearbeitung der 8 bzw. 12 mm dicken Fassadentafel ist ihre Oberfläche fühlbar rau, und sie reagiert ähnlich wie Sichtbeton auf wechselnde Witterungsverhältnisse.

Die bis zu 3.100 x 1.250 mm großen Fassadentafeln können horizontal oder vertikal verlegt werden. Befestigt werden sie mit farblich passenden Fassadenschrauben oder Fassadennieten auf Holz- oder Aluminium-Unterkonstruktionen bzw. nicht sichtbar mit Hinterschnittdübeln. Die frostbeständigen, wasserundurchlässigen und fäulnissicheren Faserzementtafeln sind außerdem nicht brennbar nach DIN EN 13501-1 und eignen sich als vorgehängte hinterlüftete Fassade für jede Gebäudeart und -höhe sowie für den hochwertigen Innenausbau.

Weitere Informationen zu Equitone Materia können per E-Mail an Eternit angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE