Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1412 jünger > >>|  

Neue diffusionsfähige Flüssigabdichtung für den Holzbau

PavaFlash
  

(7.9.2018) Soprema hat mit Pavaflash ein vielseitig einsetzbares Abdichtungsharz für die Bauwerksabdichtung auf den Markt gebracht. Mit seinem niedrigen sd-Wert von 1,3 m (bei einer empfohlenen Schichtstärke von 2,1 mm) eignet sich der lösungsmittelfreie Flüssigkunststoff auf Polyurethanbasis für die hinterlaufsichere, diffusionsfähige Abdichtung von Anschlüssen im Holzbau.

Pavaflash ist laut Datenblatt dauerelastisch, rissüberbrückend sowie UV- und alkalibeständig. Weichmacher- und lösungsmittelfrei kann es zudem auch unter ökologischen Aspekten punkten. Typische Einsatzgebiete sind ...

  • Sockelbereiche und Wandanschlüsse,
  • Tür- und Fensteranschlüsse sowie
  • Dachdurchdringungen und die Dachkehle.

In der Praxis ist Pavaflash optimal mit den Pavatex Holzfaser-Dämmsystemen kombinierbar und lässt sich ebenfalls in Verbindung mit Soprema-Systemprodukten auf Bitumen- und FPO-Basis verwenden.

Das einkomponentige Pavaflash ist direkt gebrauchsfertig. Es lässt sich mit einem Pinsel oder einem Roller verarbeiten. Beim Aufbringen auf die Holzfaserdämmung wird keine Untergrundvorbereitung benötigt. Es wird zunächst eine dünne Schicht Pavaflash aufgetragen, in die dann ein Vlies eingebettet und frisch in frisch eine weitere Schicht aufgetragen wird. Teil des Zubehörs sind Vliesformteile für die fachgerechte Ausführung anspruchsvoller Details wie Rohrdurchdringungen oder Außen- und Innenecken.

Weitere Informationen zu Pavaflash können per E-Mail an Soprema angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE