Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0745 jünger > >>|  

EPDs für synthetische Eisenoxidpigmente von Lanxess

(18.5.2022) Als erster Hersteller von synthetischen Eisenoxidpigmenten kann der Spezialchemie-Konzern Lanxess Umweltproduktdeklarationen (Environmental Product Declaration, EPD) für ausgewählte Produktgruppen bzw. Farben vorlegen. Die Angaben beruhen auf der internationalen Norm ISO 14025 sowie der europäischen Norm EN 15804 für Bauprodukte und Bauleistungen aller Art.

„Unsere Eisenoxidpigmente der bewährten Marke Bayferrox werden zur Einfärbung von Betonbaustoffen, aber auch von Farben und Kunststoffen verwendet, die in der Bauindustrie weltweit zum Einsatz kommen“, sagt Michael Ertl, Leiter des Geschäftsbereichs Inorganic Pigments (IPG) bei Lanxess.

Die Umweltproduktdeklarationen für Bayferrox-Pigmente sind vom renommierten Institut für Bauen und Umwelt (IBU) geprüft worden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)