Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1638 jünger > >>|  

Modulare Wärmepumpe MWL für den Wohnungsbau von Remko


  

(17.11.2022) Remko hat mit der MWL eine modulare, platzsparende Wärmepumpe vorgestellt, die heizen, Warmwasser bereiten und lüften kann. Die MWL wird dezentral pro Wohneinheit installiert - z.B. in der Küchenzeile oder im Abstellräumen: Dabei bilden drei MWL-Module zusammen einen kompakten, 205 cm hohen Block:

  • ein 149 l fassender Trinkwasserspeicher,
  • darüber die Wärmepumpe und
  • ganz oben das Lüftungsgerät mit den Anschlüssen.

Das Herzstück der MWL, die Wasser-/Wasser-Wärmepumpe, verfügt über eine Heizleistung von 3,2 kW (bei W20/W35) mit einem COP von 6,8. Der Schallleistungspegel liegt laut Datenblatt bei 37 dB(A). Einbinden lassen sich Solarthermie, Nah- bzw. Fernwärme und auch PV-Strom. Die von den Quellen bereitgestellte Energie hebt die MWL auf Raumwärme und Warmwasser. Durch die dezentrale Warmwasser-Bereitung wird automatisch die Trinkwasserverordnung eingehalten.

Gedacht ist die MWL für Wohnungen bzw. Appartements in Mehrfamilienhäusern, Ferienwohnungen und auch Niedrigenergiehäuser, die effizient heizen, Warmwasser bereiten und bedarfsabhängig lüften wollen.

Weitere Informationen zur modularen Wärmepumpe MWL können per E-Mail an Remko angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)