Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1732 jünger > >>|  

Mit 25.000 Euro dotierter Architekturpreis Beton geht in die nächste Runde


  

(5.12.2022) Der Architekturpreis Beton würdigt herausragende Leistungen der Architektur und der Ingenieurbaukunst, deren Qualität von den nachhaltigen, gestalterischen, konstruktiven und technologischen Möglichkeiten des Baustoffs Beton geprägt ist. Die begleitende Publikation „Beton.” will ausführlich die Bauten der Preisträger und Anerkennungen dokumentieren, die von einer Expertenjury ausgewählt werden.

Zum Architekturpreis Beton können in Deutschland realisierte Neu- und Umbauten des Wohn-, Kultur-, Bildungs-, Gesundheits- oder Verwaltungsbereichs wie auch Industriebauten und Ingenieurbauwerke eingereicht werden, die nach dem 1. Januar 2020 fertiggestellt wurden. Zur Einreichung berechtigt sind Architekten, Ingenieure und Bauherren. Die Teilnahme ist kostenlos.

 Einsendeschluss: 31. März 2023

Die Jury bewertet unterschiedliche Aspekte des nachhaltigen Bauens mit Beton, die architektonische Qualität der Gebäude, die Resilienz und den gestalterischen Einsatz des Baustoffs. Auch Überlegungen zur Verbesserung des Stadtklimas, zur städtebaulichen Einbindung und zur klimaschützenden Funktion der Außenbereiche gehören dazu.

Der Architekturpreis Beton ist mit 25.000 Euro dotiert. Er wird an die geistigen Urheber der ausgezeichneten Bauwerke ganz oder geteilt vergeben. Die Preissumme wird nach dem Ermessen der Jury aufgeteilt. Jeder Preisträger erhält eine Urkunde. Die Preisverleihung ist für November 2023 geplant.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH