Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0840 jünger > >>|  

Mauerziegel für jedes Bauvorhaben

Mauerziegel, Ziegelwände, Wärmeschutz-Ziegel, Schallschutz-Ziegel, WS-Plus-Planziegel, Wärmedämmung, Ziegelmauerwerk, Mauerwerk, Ziegelwand, Niedrigenergiehaus, Dämmfüllung, Perlit(17.5.2005) Heutzutage können sich Baustoff-Hersteller nicht mehr damit begnügen, hochwertige Produkte auf den Markt zu bringen. In Zeiten verstärkten Wettbewerbs und gleichzeitig zurückgehender Bauinvestitionen sind weitere Anstrengungen erforderlich, um Bauunternehmer und Planer langfristig zu überzeugen und zu binden. Als ganzheitlich denkender Produzent von Baustoffen ist die Unipor-Ziegel-Gruppe (München) daher bereits vor Jahren neue Wege gegangen: Sie bietet neben ihrer Vielfalt von inzwischen mehr als 200 unterschiedlichen Mauerziegel-Produkten auch ganze Verarbeitungs-Systeme, Sonderbauteile und eine umfassende, individuelle Bau-Beratung. Das Ziel: Jedes Bauvorhaben soll seinen besonderen Problemstellungen entsprechend angegangen werden - rationell und verarbeitungssicher.

Ob für Eigenheim oder Geschossbau, Industriebau oder Sanierung - der Mauerziegel als "Allrounder-Baustoff" erfüllt zahlreiche Anforderungen an Wärmedämmung, Statik, Schall- und Brandschutz. Mit ihren zur Zeit 39 bauaufsichtlichen Zulassungen bezeichnet sich die Unipor-Ziegel-Gruppe als "Spitzenreiter der Branche". Die Produkt-Vielfalt von mehr als 200 unterschiedlichen Mauerziegeln spiegelt sich in den "Unipor-Ziegel-Familien" wider. Jede Familie ermöglicht die drei zulassungsgeregelten Bauweisen mit Dickbett-, Mittelbett- und Dünnbett-Lagerfuge und bietet Produkte deutlich über EnEV-Standard.

Der Evergreen: Niedrigenergie-Ziegelfamilie

Mit Einführung der NE-Ziegel-Familie (NE=Niedrigenergie) startete Unipor bereits 1998 eine Serie von Neuentwicklungen, die den gesetzlichen Anforderungen an erhöhte Wärmedämmung gerecht wurde. NE-Ziegel gibt es inzwischen als Block-, Plan- und Mittelbettziegel für Niedrigenergiehäuser nach EnEV-Standard. Insgesamt umfasst die Familie 28 unterschiedliche Einzelprodukte. Die markante Eigenschaften sind:

  • Unipor-NE-Ziegel
  • Wärmeleitwerte von 0,13 bis 0,18 W/(mK)
  • zulässige Druckspannungen von 0,6 bis 1,3 MN/m²
  • Rohdichten von 0,65 bis 0,75 kg/dm³
  • Steinfestigkeitsklassen 6 bis 12

Die Superstars: WS-Ziegel

Die WS-Ziegel-Familie kombiniert hohe Wärmedämmung mit sehr guten statischen Werten. Sie bietet neben optimiertem Wärmeschutz bemerkenswerte Werte bei Druckspannung, Rohdichte und Steinfestigkeit. Dadurch sind WS-Ziegel auch für "schwerere Bau-Aufgaben" geeignet. Inzwischen werden sie als Plan-, Mittelbett- und Blockziegel angeboten:

  • Wärmeleitwerte von 0,12 bis 0,16 W/(mK)
  • zulässige Druckspannungen von 0,7 bis 1,4 MN/m²
  • Rohdichten von 0,80 bis 0,90 kg/dm³
  • Steinfestigkeitsklassen 8 bis 16

Der neue WS-Plus-Planziegel von Unipor ist eine Weiterentwicklung der WS-Familie. Er bietet optimierte statische Werte bei gleichbleibend hoher Wärmedämmung. Bundesweit gilt er als der einzige Ziegel (Stand: Frühjahr 2005), der bei einer Rohdichte von 0,85 kg/dm³ einen Wärmeleitwert λR von 0,12 W/(mK) aufweisen kann. Seine Besonderheit: Anders als vergleichbare Produkte kommt der WS-Plus-Planziegel dabei sowohl ohne innere Füllung (z. B. Perlit) als auch ohne außenliegende Wärmedämmung aus. Das macht ihn besonders für kostenbewusste und ökologisch denkende Bauunternehmer und Planer interessant. Seinen Namen verdankt er dem "Plus an Heizkosten-Ersparnis", das er bewirkt.

Unipor WS-Plus-Planziegel
Rohdichteklasse kg/dm³ Wärmeleitwert  λR/W(mK)
0,80 0,12
0,85 0,12
0,90 0,13

Die ständige Weiterentwicklung der Unipor-Ziegelfamilien führte Ende 2004 dazu, dass ein weiteres hochwertiges Produkt neu auf den Markt gebracht werden konnte:

Das Flaggschiff: WX-Planziegel

Der neue WX-Planziegel ist das Flaggschiff unter den Wärmedämmziegeln von Unipor. Mit seinem Wärmeleitwert von 0,09 W/(mK) weist er eine so hohe Wärmedämmung auf, dass er sogar für Passivhäuser anwendbar ist. Auch der WX-Planziegel braucht dafür keine innere Füllung (z.B. Perlit) und keine außenliegende Wärmedämmung.

Unipor-WX-Planziegel
Rohdichteklasse
kg/dm³
Wärmeleitwert  λR/W(mK)
b=30 cm und größer b=24 cm
0,60 0,09 0,10
0,65 0,10 0,11
0,70 0,11 0,12

Schalungsziegel, Mauerziegel, Planziegel, Mauerwerk, Niedrigenergie-Ziegel, Wärmedämmziegel, SchalungsziegelBesonders massiv: Unipor-Schalungsziegel USZ

Der Plan-Schalungsziegel USZ von Unipor verbindet die bauphysikalischen Vorteile des Mauerziegels mit den statischen Möglichkeiten des Betonbaus. Er erhöht die Belastbarkeit von Mauerwerk und optimiert den Schallschutz in Wohn-Objekten. Für die Entwicklung des mit Beton zu verfüllenden "Schalungsziegels mit viereckigem Ausschnitt" wurde das Unipor-Ziegelwerk Schmid (Bönnigheim) kürzlich beim Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg geehrt. Die Jury würdigte dabei auch den wirtschaftlichen Erfolg, den das Produkt nach sich zog.

Unipor-Plan-Schalungsziegel USZ
Wandbreite in cm Luftschalldämm-Maß R´w,R nach DIN 4109 BB 1
17,5 52 dB
20 54 dB
24 56 dB
30 58 dB

mauerTec: Arbeitssystem für die schnelle Wand

Die Herstellung herausragender Wandbaustoffe ist das Eine, ihre sichere und schnelle Verarbeitung auf der Baustelle das Andere. Unipor bietet unter den Namen "mauerTec" ein kombiniertes Ziegel- und Verarbeitungs-System für Profis an, das gegenüber herkömmlicher Mauerwerks-Verarbeitung bis zu 30 Prozent Arbeitszeit und 85 Prozent Mörtel einspart. Es besteht aus den bereits dargestellten modernen Planziegeln, den passenden Mörtelvarianten und Werkzeug zum Mischen und Auftragen des Mörtels. Im Mittelpunkt stehen dabei das weiterentwickelte Mörtel-Auftragsgerät "unimaxX" (unten links) und das Handrührgerät "unimixX" (unten rechts).



Mit dem unimixX wird Dünnbettmörtel klumpenfrei aufbereitet. Dafür sorgt ein Hochleistungsgetriebe mit höheren Drehzahlen (PowerMix-Technologie). Zwei ergonomische Griffhaltungen reduzieren zudem die körperliche Belastung des Handwerkers.

Das Mörtel-Auftragsgerät unimaxX konfektioniert den vollflächigen Dünnbettmörtel. Er funktioniert ohne elektrischen Antrieb und wird einfach über die Lagerfuge gezogen. Das Gerät gibt es für verschiedene Steinbreiten und Auftragsdicken.

Sonderbauteile für den homogenen Rohbau

Der Einsatz unterschiedlicher Baustoffe für das Mauerwerk kann zu erheblichen Mängeln führen. Das gilt insbesondere dann, wenn die einzelnen Baustoff-Eigenschaften nicht aufeinander abgestimmt sind. In diesen Fällen können Schäden wie Risse durch unterschiedliche Längendehnung entstehen. Putzabplatzungen und Wärmebrücken sind dann keine Seltenheit mehr. Um diesen Problemen vorzubeugen, bietet die Unipor-Gruppe ein vielfältiges Sortiment von Sonderbauteilen - siehe Meldung "Ziegel-Sonderbauteile für einen homogenen Rohbau" vom 6.5.2005).

Die ganze Unipor-Produktpalette nebst Verarbeitungs-System und Sonderbauteile wird flankiert von einer individuellen, umfassenden Bauberatung. Die Fachberater der Unipor-Ziegel-Gruppe an 30 Standorten in Deutschland informieren jeweils über geeignete Produkte und geben Verarbeitungs-Tipps.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)