Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0422 jünger > >>|  

ifo Architektenumfrage I/2015: Architekten optimistischer hinsichtlich der nächsten Monate

(15.3.2015) Das Geschäftsklima bei den freischaffenden Architekten hat sich zu Be­ginn des ersten Quartals 2015 verbessert. Dies sei ausschließlich auf eine optimisti­schere Einschätzung der kommenden sechs Monaten zurückzuführen. Die Urteile über die gegenwärtige Lage trübten sich dagegen deutlich ein - das berichtete das ifo In­stitut am 12.3. in seinem Schnelldienst.

Der Anteil der Teilnehmer, die ihre zukünftige Auftragssituation als voraussichtlich „eher günstiger“ einschätzten, stieg von 11% auf 18%. Gleichzeitig sank der Anteil der Skeptiker, die eine „eher ungünstigere“ Entwicklung erwarten, von 18 auf 14%. Zu Beginn des Quartals waren aber nur noch 40% der befragten Architekten mit ihrer aktuellen Geschäftslage zufrieden - nach 47% im Vorquartal. Wie zuvor bezeichnete etwa jeder sechste Architekt seine Geschäftslage als schlecht. Gleichwohl konnten rund 53% der freien Architekten im vierten Quartal 2014 neue Verträge abschließen. Damit wurde nicht nur der Durchschnittswert der letzten 20 Jahre (50,4%) deutlich übertroffen, sondern auch das hohe Niveau der vergangenen vier Jahre (55%) fast erreicht.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE