Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0487 jünger > >>|  

Neue Eindeckrahmen zur Kombination von Velux-Dachfenstern und PV-Indach-Systemen

(30.3.2022) Velux hat mit ODL und ODN zwei Eindeckrahmen-Typen vorgestellt, mit deren Hilfe sich Velux-Fenster in Photovoltaik-Indach-Systeme unterschiedlicher Hersteller integrieren lassen:

Beispiel für den Einsatz eines ODN-Eindeckrahmens (alle Fotos © Velux) 


Eindeckrahmen ODL
   

Um eine optimale Positionierung der Solarmodule und des Dachfensters zu erreichen, ermöglicht das Design der Eindeckrahmen eine seitliche Flexibilität von bis zu 25 mm. Der Eindeckrahmen verdeckt dabei keinen aktiven Teil des PV-Moduls, so dass der maximal möglichen Energiegewinnung nichts im Wege steht.

Die verfügbaren Größen der Eindeckrahmen sind auf die jeweiligen Modulgrößen der PV-Hersteller abgestimmt. Sie sind in den Farben Grau und Schwarz für die Fenstergrößen 78 x 118, 78 x 140, 94 x 140 und 114 x 160 cm erhältlich. Insgesamt soll so eine Kompatibilität mit circa 90% der derzeit auf dem Markt existierenden PV-Module bestehen. Alle Eindeckrahmen lassen sich bei Dachneigungen zwischen 20 und 90° verwenden. Mit den Indach-Modulen sind aktuell nur Einzelfenster mit den PV-Anlagen kompatibel, „Lichtlösungen“ von Velux und Fensterkombinationen können noch nicht integriert werden - siehe z.B. „,Lichtlösung Duo‘ ohne Hilfssparren“ vom 26.3.2021.

Beispiel für den Einsatz eines ODL-Eindeckrahmens in Kombination mit Kunststoffwannen des Herstellers GSE 

„Die Kombination von Photovoltaik-Anlagen und Dachfenstern ist extrem sinnvoll, um das Dach möglichst nachhaltig zu nutzen“, erinnert Oliver Steinfatt, Leiter Produktmanagement Deutschland, Österreich und Schweiz bei Velux. „Neben der Erzeugung von Strom durch erneuerbare Energiequellen durch das Photovoltaik-System sorgen die Dachfenster für hohe Wohnqualität mit viel Tageslicht und gesundes Innenraumklima.“ Zudem sorgen Fensterflächen im Dach für passive Energiegewinne und einen geringeren Bedarf an Kunstlicht.

Weitere Informationen zu Eindeckrahmen zur Integration von Velux-Fenstern in Photovoltaik-Indach-Systeme können per E-Mail an Velux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)