Baulinks > Innenausbau > Wandbeläge > Innenputz

Wandbeläge-Portal: Innenputz

StoSignature, eine neue Systematik/Kollektion für Fassaden- und Innenputze von Sto (22.9.2016)
StoSignature steht für eine neue Übersicht über Fassadenputze sowie eine Kollektion besonderer Innenputze. Sto will damit nicht nur eine neue Sys­te­matik in sein Produktportfolio bringen, sondern auch auf­zei­gen, wie eng sich innen und außen verbinden lassen. weiter lesen

Feinputzspachtel als „Leinwand“ für kreative Stuckateure, Maler und Innenarchitekten (5.8.2016)
Highline heißt ein neuer naturweißer, glättbarer Feinputzspachtel für die kreative Innenraumgestaltung, den Schwenk Putztechnik erstmals auf der FAF 2016 vorgestellt hat. Damit das mit dem Erstellen von dekorativen Wand­oberflächen auch klappt, wird das Handwerkszeug gleich mitgeliefert. weiter lesen

Uni Bonn entwickelt leistungsfähigen Dämmputz aus Großgräsern (27.7.2016)
Agrarwissenschaftler der Uni Bonn wollen einen neuartigen Putz mit herausragenden Wärmedämmeigenschaften entwickeln - und zwar auf Basis nachwachsender Rohstoffe wie beispielsweise Großgräsern aus Asien. weiter lesen

Neue Leitlinien zum Verputzen vom IWM (18.11.2015)
Welcher Putz eignet sich für welchen Untergrund? Welche der zahlrei­chen Normen und Regeln ist für die jeweilige Verarbeitung heran­zu­ziehen? Ant­worten auf Fragen wie diese gibt die zweite, komplett über­arbeitete und aktualisierte Auflage der „Leitlinien für das Verputzen von Mauerwerk und Beton“. weiter lesen

Neue Anputzdichtleisten-Generation von Protektor (28.8.2015)
Ohne eine fachgerechte Ausbildung von Laibungsanschlüssen werden sich Schäden rund ums Fenster kaum vermeiden lassen. Mit neuen Anputz­dicht­leisten soll sich das vermeiden lassen. Sie sind luft-, wind- und schlag­regendicht und können bei bauseitig vorhandener Abdichtung sowohl innen als auch außen verwendet werden. weiter lesen

Gipsputz auf Beton? IGB-Label für systemgeprüfte Haftbrücken verspricht Sicherheit. (26.6.2015)
Wenn Gips-Maschinenputze auf Beton aufgebracht werden, müssen Haft­vermittler für den dauerhaften Verbund von Putz und Untergrund sorgen. Gebrauchsfertige organische Haftbrücken sind heute Stand der Technik, ohne dass es für sie jedoch eine Norm oder Gütebeschreibung geben würde. weiter lesen

Knaufs neue „Raumklima Familie“: damit Gipsputze auch wirklich „atmen“ können (26.6.2015)
Auf den Werktagen 2015 hat Knauf erstmals die „Raumklima Familie“ vor­gestellt - ein vier Produkte umfassendes System für die wohn­ge­sun­de Innenraumgestaltung insbesondere auf feuchteregulierenden Gips­putz­flächen. weiter lesen

Mape-Antique: Mapeis neue Produktpalette für Sanierung und Verputzen von Mauerwerk (26.6.2015)
Mit Mape-Antique hat Mapei eine Produktpalette zum Rekonstruktieren, Instandsetzen, Entfeuchten und Verputzen von Mauerwerk auf den Markt gebracht. Die Produkte sind vornehmlich für Bestandsgebäude gedacht. weiter lesen

„RAP 2“ von Sopro: Schnell erhärtender Renovier- & Ausgleichsputz für Terminbaustellen (26.6.2015)
Sopro hat sein Profi-Sortiment mit dem RAP 2 um einen Renovier- und Ausgleichsputz erweitert. Der Zementputz für Schichtdicken von 2 bis 40 mm verspricht vor allem eine schnelle Erhärtung sowie hohe Stand­fes­tig­keit und bietet sich damit bevorzugt für Terminbaustellen im Renovierungs- und Sanierungsbereich an. weiter lesen

Online: Diskussionspapier zu asbesthaltigen Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern (25.6.2015)
Auf einer Fachkonferenz des Gesamtverbands Schadstoffsanierung wurde erstmals das VDI/GVSS-Papier „Asbesthaltige Putze, Spachtel­mas­sen und Fliesenkleber in Gebäuden - Diskussionspapier zu Erkun­dung, Bewertung und Sanierung“ vorgestellt. weiter lesen

Achte Auflage des ECOLA Awards (incl. Architekturpreis Putz) entschieden (27.5.2015)
Bei der Jurysitzung zum diesjährigen ECOLA Award unter Vorsitz von Sir Peter Cook (Crab Studio, London, UK) wurden zwei erste Preise und drei Lobende Erwähnungen vergeben: Die beiden ersten Preise gingen an das Schweizer Büro wespi de meuron romeo architekten sowie an spacialAR-TE aus Porto. weiter lesen

Pluscalc-Putz von Franken Maxit punktet mit hoher CO₂-Ersparnis (16.12.2014)
Dank des Bindemittels „maxplus“ verspricht der neue „maxit pluscalc“-In­nenputz gegenüber Putzen auf Zementbasis eine deutlich verbesserte CO₂-Bilanz. Als die zentrale Stärke des neuen Innenputzes gilt aber sein bemer­kenswertes Sorptionsverhalten. weiter lesen

Leichtlehm-Fertigmischung von Conluto als dämmender Ausgleichsputz (16.12.2014)
Mit der neuen Leichtlehm-Fertigmischung „Dämmputz Leichtlehm 600“ soll die Anwendung der Conluto Innendämmsysteme erleichtert werden - ins­besondere wenn die Innendämmung auf unebenen Untergründen zum Ein­satz kommt. weiter lesen

Broschüre von der Industriegruppe Baugipse: „Mein Gipsputz – Bestes drin, bestens drauf“ (16.12.2014)
Was hat Gipsputz, was andere Innenputze nicht haben? Ist Gipsputz über­all einsetzbar - auch im Bad und unter Fliesen? Ist Gipsputz gut für mich und meine Familie? Eine neue Publikation mit Antwor­ten wendet sich an Planer, Ausführende und Bauherren. weiter lesen

Poröse Gläser als Additive für Farben und Putze zur Verbesserung des Rauklimas (9.10.2014)
Luftfeuchtigkeit und Temperatur beeinflussen das Wohnklima maßgeb­lich. Künftig sollen in Putze eingearbeitete poröse Gläser zu einem opti­malen Wohlfühlklima in Räumen beitragen. Sie regulieren die Feuchtig­keit beson­ders gut und beugen Schimmel vor. weiter lesen

MP 75 L Fire für den Direktauftrag: Maschinengängiger Brandschutzputz neu von Knauf (2.7.2014)
Der neue Brandschutz-Gipsputz MP 75 L Fire verspricht im Brandfall einen effektiven Schutz von Konstruktionen aus Beton, Stahlbeton und Stahl - und das mit vergleichsweise geringeren Schichtdicken sowie der rationellen Verarbeitung eines Maschinengipsputzes. weiter lesen

Modulares Sanierputzsystem mit Salzdepot (16.6.2014)
Bei der Sanierung alter Gebäude sind Salzausblühungen und zerstörte Putzoberflächen eher die Regel; für die Instandsetzung sind Original-Bau­stoffe nur bedingt geeignet. Erfolgversprechend ist vielmehr, das Putzsys­tem in Bezug auf Salzeinlagerung, hydrophober Einstellung und Feuchte­durch­gang objektspezifisch anzupassen. weiter lesen

Naht- und richtungslose, schallabsorbierende Zellulose-Sprühbeschichtung von Isofloc (27.2.2014)
Seit über 30 Jahren schützen Zellulosefasern in Dächern oder Wänden Bewohner vor Kälte, Hitze und Außenlärm. Da Zellulosefasern zudem auch gut Schall absorbieren können, hat Isofloc das Akustiksystem Silencio entwickelt, eine Sprühbeschichtung auf Zellulosebasis. weiter lesen

Neuer Feuchtespeicherputz auf mineralischer Basis schluckt Wasserdampf besser als Lehm (4.2.2014)
Sto hat zusammen mit Empa (Swiss Federal Laboratories for Materials Science and Technology) das Putzsystem „StoCalce Functio“ entwi­ckelt, dessen Feuchteaufnahme-Fähigkeit herkömmlichen Kalkputzen und selbst Lehmputzen wohl deutlich überlegen ist. weiter lesen

Aufzeichnungen vom Architekten-Webkongress 2013 (19.11.2013)
„Oberflächlich? - Putz in der Architektur“ - so lautete der Titel des dritten Architekten-Webkongresses, den der Baustoffhersteller Saint-Gobain We­ber zusammen mit der db durchgeführt hat. Die zweitägige Veranstaltung beleuchtete den Stellenwert und das Potenzial von Putz für Architekten mit den Gästen Eike Roswag, Martin Bez, Jürgen Mayer H. und Pinar Gönül. weiter lesen

Broschüre der Fachgruppe Putz & Dekor: Bauwerke schützen und gestalten (15.10.2013)
Erfunden in den 1950er Jahren werden organisch gebundene Oberputze zum Schutz sowie zur Gestaltung von Bauwerken verwendet - und das an Fassaden wie auch Innen­wänden. weiter lesen

Beseitigung von Hochwasserschäden an Bauteilen aus Gips (30.6.2013)
Aus aktuellem Anlass weist der Bundesverband der Gipsindustrie auf seinen Infodienst „Beseitigung von durch Überflutung entstandenen Schäden an Bauteilen aus Gips oder an Gipsputzen“ hin. Der Informa­tionsdienst wendet sich sowohl an Sachverständige und Gutachter als auch an Fachbetriebe und fachkundige Heimwerker. weiter lesen

Aerogel-Dämmputz von Empa und Fixit im Praxistest (8.9.2012)
Der Mitte 2011 von der Empa vorgestellte Dämmputz auf Basis von Aerogelen hat die Laborversuche überstanden und wird seit Anfang Juli 2012 an den ersten Gebäuden getestet. Wenn der neue Dämmputz auch im Alltag hält, was er verspricht, soll das Material im Lauf des Jahres 2013 auf den Markt kommen. weiter lesen

Einfache Messlehren für ein zuverlässiges Rissmonitoring (27.11.2011)
Risse können äußere Anzeichen für eine gefährdete Stabilität und Sicherheit von Bauwerken sein. Die Rissüberwachung und Analyse der Rissbewegungen ist somit eine unumgängliche Vorbedingung für jede Entscheidung, die in Hinblick auf die notwendigen Instandsetzungsarbeiten und Sanierungen zu treffen ist. weiter lesen

Wie Gipsputz Wasser trotzt und Putzwechsel unnötig macht (22.5.2007)
Mehr konstruktive Sicherheit beim Verputzen häuslicher Küchen und Bäder verspricht Aqua-Protect von VG-Orth. Der wasserabweisend eingestellte Maschinenputzgips ermöglicht das Verfliesen ohne zu­sätz­liche Grundierung. Der übliche Wechsel zu Kalk-Zement-Mörtel für häus­liche Feuchträume ist dadurch nicht mehr erforderlich. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)