Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0957 jünger > >>|  

Armacell ergänzt sein Solarsortiment um folienummantelte Rohrdämmungen

(9.6.2008; Intersolar-Vorbericht) Armacell will auf der Intersolar einen neuen "Solardämmstoff" vorstellen: Mit HT/Armaflex S erweitert das Unternehmen laut Vorankündigung sein Sortiment an Dämmstoffen für thermische Solaranlagen. Das Produkt kommt überall dort zum Einsatz, wo vorisolierte Produkte nicht verwendet werden können oder aus ästhetischen Gründen eine weiße bzw. schwarze Oberfläche gewünscht wird.

Das neue Solarprodukt besteht aus dem etablierten Hochtemperaturdämmstoff HT/Armaflex. Das geschlossenzellige Material auf Basis synthetischen Kautschuks schützt die gedämmten Anlagen vor Feuchtigkeitsaufnahme und erhöht die Energieeffizienz der gesamten Installation: Mit seiner sehr geringen Wärmeleitfähigkeit soll HT/Armaflex S effektiv die Wärmeverluste beim Transport vom Solarkollektor zum Wärmespeicher reduzieren. Dank der geschlossenzelligen Mikrozell-Struktur seien das Material zudem optimal vor Durchfeuchtung und die Anlagen langfristig sicher vor Korrosion geschützt.

Die rundextrudierte Folienkaschierung auf Polyolefin-Basis soll dem Produkt zusätzliche Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung verleihen. Sie ist UV-beständig und unempfindlich gegen Sonneneinstrahlung sowie Witterungseinflüsse.

HT/Armaflex S kann laut Armacell im Temperaturbereich von -40 bis +150°C eingesetzt werden, kurzzeitig sind Temperaturbelastungen bis zu +175°C möglich. Der Dämmstoff enthält kein PVC und ist FCKW-frei.

Die hohe Flexibilität von HT/Armaflex S lässt eine einfache Montage ohne Einsatz spezieller Werkzeuge erwarten. Klassische Anwendungsbereiche sind Rohrleitungen von Großanlagen zur Warmwasseraufbereitung, Heizungsunterstützung und solaren Kühlung. HT/Armaflex S ist als 2-m-Schlauch mit Isolierwandstärken von 13, 20 und 30 mm mit weißer und schwarzer Folienummantelung erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)