Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0593 jünger > >>|  

Stiebel Eltron steigt in den Photovoltaik-Markt ein



 

(11.4.2010; Light+Building-Bericht) Wie bereits in der Vorschau zur Light+Building angekündigt nimmt Stiebel Eltron ab sofort Photovoltaik-Module in sein Geräteprogramm auf und präsentiert diese erstmalig auf der Mitte April stattfindenden Frankfurter Messe sowie der fast zeitgleichen IFH/Intherm in Nürnberg. Damit will das Unternehmen seinen Weg zum allumfassenden Systemtechnik-Anbieter im Bereich der erneuerbaren Energien fortsetzen.

"Photovoltaik passt hervorragend in unser Produkt-Portfolio. Unser Einstieg in diesen Markt kommt genau zum richtigen Zeitpunkt", erläutert Stiebel Eltron-Geschäftsführer Karlheinz Reitze. "Das neue Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) fördert in Zukunft noch mehr den Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Strom und schafft damit ideale Voraussetzungen für die Verknüpfung mit unseren Produkten, wie beispielsweise Warmwasser-Wärmepumpen, Klimageräten oder Lüftungssystemen".

Vermarktet werden die Stiebel Eltron-Module über die Heltron GmbH in Breisach - einem Unternehmen der Stiebel-Gruppe. Das Unternehmen ist seit Jahren im Photovoltaik-Markt tätig und soll über eine weitreichende System- und Fachkompetenz verfügen. Heltron-Fachberater stehen bundesweit für Beratung, Planung und Konfiguration einer Anlage zur Verfügung. Auch technischer Support, Service und Schulungen werden über das Breisacher Unternehmen abgedeckt.

Als Plus-Module eingestuft - d.h., dass es nur positive Abweichungen von den Soll-Werten gibt und kein "plus/minus x%" - erhalten sie eine 10jährige Produktgarantie. Neben den Photovoltaik-Modulen werden auch alle aufeinander abgestimmten Zubehörteile einschließlich Wechselrichtern und Montagesystemen aus einer Hand angeboten.

"Mit der Aufnahme von Photovoltaik-Modulen hat Stiebel Eltron eine Lücke im Produktprogramm geschlossen", so Karlheinz Reitze. "Als Komplett-Haussystemanbieter legen wir größten Wert darauf, unseren Kunden ausgereifte und aufeinander abgestimmte Lösungen von perfekter Qualität zur Verfügung zu stellen. Damit erhalten Partner und Kunden die Sicherheit, Systeme einzubauen, die auch in Zukunft Geldbeutel und Umwelt schonen".

Weitere Informationen dazu können per E-Mail an Stiebel Eltron angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)