Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1092 jünger > >>|  

KLB-Kalopor - neuer Planblock mit Dämmstoff-Stecklingen

(29.6.2010) Ganz im Sinne der aktuellen und zukünftigen Anforderungen an den Wärmeschutz und Energieeinsparungen hat die KLB Klimaleichtblock GmbH einen neuen Mauerstein für monolithische, diffusionsoffene Wände mit integrierter Dämmung entwickelt - den KLB-Kalopor.

KLB-Kalopor, Planblock mit Dämmstoff-Stecklingen

Der KLB-Kalopor kommt ohne eine zusätzliche Außendämmung (sprich: WDVS) aus. Seine Besonderheit: Die Kammern der 249 mm hohen Planblöcke sind über die gesamte Steinhöhe mit Dämmstoff-Stecklingen aus mineralischer Steinwolle ausgefüllt. Auch die Stirnseiten der Steine verfügen über Aussparungen, die nach dem Versetzen der einzelnen Steinlagen ebenfalls mit Dämmstoff-Stecklingen zu füllen sind. Daraus ergibt sich bei einer Wärmeleitzahl von bis zu 0,07 W/mK, für die 36,5er Außenwand ein U-Wert von 0,18 W/m²K.

Die massiven Außen- und Innenstege aus sorgfältig aufbereitetem Waschbims und Blähton erlauben geringe Rohdichteklassen bei einer gleichzeitigen vollen Ausnutzung der Druckfestigkeitsklassen 2. Damit sollen sich auch die Anforderungen an die Schalldämmung und den Brandschutz sicher erfüllen lassen. Und auch in Bezug auf den sommerlichen Wärmeschutz will der Kalopor seine Stärke zeigen: Bei hohen Außentemperaturen nimmt er die Wärmestrahlung nur langsam auf und gibt sie nachts gleichmäßig wieder an die Umgebung ab - verspricht KLB.

So können Gebäude mit einem ausgewogenen und behaglichen Raumklima entstehen, die die Forderungen der aktuellen EnEV sowie für KfW 70, KfW 55 und KfW 40 (Passivhaus) erfüllen.

Weitere Informationen zum Kalopor können per E-Mail an KLB angefordert werden; und siehe auch Energiespar-Handbuch von KLB vom 15.1.2010.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)