Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/1943 jünger > >>|  

Rockpanel Handbuch: Tafeln für Fassaden und Dachdetaillösungen

<!---->(24.11.2010) Interessant und einzigartig wird ein Gebäude nicht zuletzt durch seine Fassade. Ideen und Know-how zu deren Gestaltung bietet ein neues Handbuch von Rockpanel respektive Rockwool, in dem der kreative Umgang mit Fassadentafeln und deren sachgerechte Verarbeitung beschrieben werden. Inspiration liefern die enthaltenen Objektreports zu außergewöhnlichen Kreationen, von denen nicht wenige Architekturgeschichte schreiben wollen.

Vorgestellt werden Lösungen mit Rockpanel Fassadentafeln, die ebenso robust wie flexibel nahezu jede Form einer Gebäudehülle in Szene setzen können. Einfach auf der Baustelle zugeschnitten und gebogen ermöglichen es diese Tafeln, aktuelle architektonische Themen wie organische Formen und dreidimensionale Fassadenstrukturen zu realisieren. Das neue Rockpanel Handbuch informiert über die Anwendungsbereiche des großen Rockpanel Sortiments und unterstützt so den Planungsprozess.

In vier Hauptkapiteln charakterisiert das neue Handbuch die verschiedenen Fassadensysteme und die interessanten Varianten ihrer Verarbeitung. Zum nützlichen Planungstool wird es durch die Bereitstellung aller wesentlichen, für den Planungsprozess benötigten Informationen von bauphysikalischen Kennwerten bis zu Kalkulationsgrundlagen.

Das Beste aus Stein und Holz

Rockpanel Fassadentafeln bestehen aus Basaltgestein und setzen auf die Vorteile der Werkstoffe Stein und Holz. Für die Gestaltung ganzer Fassaden oder einzelner Bekleidungsdetails bieten sie eine hohe Flexibilität, denn sie lassen sich ohne besondere Vorbehandlung biegen und dank ihrer homogenen Farboberflächen können sie richtungsungebunden verarbeitet werden.


Der Planer kann durch den gezielten Einsatz von Fugen und Befestigungsschrauben oder -nägeln zusätzliche Akzente setzen, die dem auf Wunsch prägnanten Farbspiel einer Rockpanel Fassade ein durch und durch individuelles Profil verleihen.

Wie Stein sind Rockpanel Tafeln witterungs-, temperatur- und UV-beständig sowie ausgessprochen wartungsarm. Die Farben der Fassade sollten dauerhaft brillant bleiben, da der Tafelkörper beständig gegen Abblättern und Verrotten ist.

Wie Holz lassen sich Rockpanel Fassadentafeln auf der Baustelle und mit leichtem Werkzeug bearbeiten und befestigen, wodurch Montage- und Installationskosten überschaubar bleiben. Nicht zuletzt die aufgrund ihrer bauphysikalischen Eigenschaften beliebten vorgehängten und hinterlüfteten Fassadenkonstruktionen profitieren von den Materialeigenschaften der Rockpanel Tafeln. Eine wachsende Zahl von Planern und Dachdeckern setzen die vielseitigen Tafeln beispielsweise auch kleinflächig im Übergang zwischen Dach und Fassade ein.

Architekten, Planer und Fassadenbauer können das Rockpanel Handbuch per E-Mail an Rockwool Rockpanel angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)